VERBINDE DICH MIT UNS

Recht

Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich

Avatar

Vor

am

Das Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich war ein Ermächtigungsgesetz. Mit Verabschiedung von Ermächtigungsgesetzen konnte der Reichstag gemäß Weimarer Reichsverfassung von 1919 der Reichsregierung die befristete Befugnis zur Gesetzgebung übertragen. Diese Übertragung war im Spannungsfall von einer Zweidrittelmehrheit im Reichstag abhängig. Die ersten drei Ermächtigungsgesetze gab es in den Krisenjahren 1919 bis 1924. So regierte Reichspräsident Friedrich Ebert während der Hälfte seiner Amtszeit mit Hilfe von Ermächtigungsgesetzen.

Speziell wird der Begriff Ermächtigungsgesetz zumeist mit dem Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich in Verbindung gebracht, welches am 23. März 1933 vom Reichstag beschlossen und am 24. März verkündet wurde. Dieses Gesetz kam infolge der von Reichspräsident Hindenburg nach dem Reichstagsbrand erlassenen Reichstagsbrandverordnung zustande. Die Gültigkeit des Gesetzes wurde auf jeweils vier Jahre begrenzt, allerdings 1937 und 1939 durch den Reichstag sowie während des Zweiten Weltkrieges 1943 per Führererlaß verlängert. Mit Inkrafttreten dieses Gesetzes wurde die neue Reichsregierung zur nationalsozialistischen Umstrukturierung des Staates befugt.

Am 30. Januar 1937 verlängerte der Reichstag das Ermächtigungsgesetz um weitere vier Jahre. Der Führer Adolf Hitler erstattet in einer Regierungserklärung einen „mit Beifallsbegeisterung“ aufgenommenen Rechenschaftsbericht über die vier Jahre der nationalsozialistischen Staatsführung. In der sodann abgegebenen Regierungserklärung äußerte er, daß „jener Teil des Versailler Vertrages seine natürliche Erledigung gefunden hat, der unserem Volk der Gleichberechtigung nahm.“ Feierlich zog er die „einer schwachen Regierung wider deren besseres Wissen abgepreßte“ Kriegsschulderklärung zurück.

In einer Rede anläßlich der Einweihung eines Kriegsgefallenendenkmals am 31. Januar 1937 antwortete der französische Außenminister Yvon Delbos in sehr versöhnlicher Weise auf die Regierungserklärung Adolf Hitlers.

Inhalt

Der Reichstag hat das folgende Gesetz beschlossen, das mit Zustimmung des Reichsrats hiermit verkündet wird, nachdem festgestellt ist, daß die Erfordernisse verfassungsändernder Gesetzgebung erfüllt sind:

Art. 1. Reichsgesetze können außer in dem in der Reichsverfassung vorgesehenen Verfahren auch durch die Reichsregierung beschlossen werden. Dies gilt auch für die in den Artikeln 85 Abs. 2 und 87 der Reichsverfassung bezeichneten Gesetze.

Art. 2. Die von der Reichsregierung beschlossenen Reichsgesetze können von der Reichsverfassung abweichen, soweit sie nicht die Einrichtung des Reichstags und des Reichsrats als solche zum Gegenstand haben. Die Rechte des Reichspräsidenten bleiben unberührt.

Art. 3. Die von der Reichsregierung beschlossenen Reichsgesetze werden vom Reichskanzler ausgefertigt und im Reichsgesetzblatt verkündet. Sie treten, soweit sie nichts anderes bestimmen, mit dem auf die Verkündung folgenden Tage in Kraft. […]

Art. 4. Verträge des Reichs mit fremden Staaten, die sich auf Gegenstände der Reichsgesetzgebung beziehen, bedürfen nicht der Zustimmung der an der Gesetzgebung beteiligten Körperschaften. Die Reichsregierung erläßt die zur Durchführung dieser Verträge erforderlichen Vorschriften.

Art. 5. Dieses Gesetz tritt mit dem Tage seiner Verkündung in Kraft. Es tritt mit dem 1. April 1937 außer Kraft; es tritt ferner außer Kraft, wenn die gegenwärtige Reichsregierung durch eine andere abgelöst wird.

 

Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen

MZW NEWS ist ein kostenloses und gemeinnütziges Projekt, geleitet von freiwilligen Helfern. Leider kostet unsere Infrastruktur & Investitionen monatlich eine Menge Geld. Deshalb finanzieren wir uns durch Spenden. Damit unsere Website bestehen bleibt, sind wir auf Ihre Spende angewiesen. Wir sind dankbar für jeden noch so kleinen Beitrag.

Hier weiterlesen
Beitrag kommentieren

AKTUELLE NACHRICHTEN

Politik3 Tagen Veröffentlicht

Wie funktioniert die so genannte „Nazikeule“?

Textauszug: Für uns Deutsche gibt es heutzutage, abgesehen von körperlichen Schmerzen, wahrscheinlich nichts, vor dem wir so viel Angst haben,...

Wirtschaft6 Tagen Veröffentlicht

Die Herrscher von Banken und Börsen sind Juden

Im Alten Testament, das nicht nur wichtige Elemente jüdischer Geschichte, sondern auch Offenbarungen jüdischen Wesens und Strebens enthält, heißt es...

Panorama1 Woche Veröffentlicht

Was ist die Dritte Macht und das “letzte Bataillon”?

Ein Bericht von Jan van Helsing. Betrachten wir uns noch einmal kurz die Entstehung des Dritten Reiches. Um das Geschehen...

Panorama2 Wochen Veröffentlicht

Die Christianisierung der Germanen

Die Einführung des Christentums bei den Germanen gewinnt in der Erörterung der Gegenwart eine immer noch steigende Bedeutung. Eine Zeit,...

Panorama2 Wochen Veröffentlicht

Die christliche Lehre kam aus dem Norden

„Was wär’ ein Gott, der nur von außen stieße,Im Kreis das All am Finger laufen ließe! Ihm ziemt’s, die Welt...

Literatur2 Wochen Veröffentlicht

Rudolf John Gorsleben: Hochzeit der Menschheit

Buch Kostenlos Downloaden Es gibt einen Nachdruck dieses Buches vom Faksimile-Verlag Bremen aus dem Jahr 1993, der jedoch durch die...

Gesundheit2 Wochen Veröffentlicht

Gentechnik: Unterdrücktes Wissen – verschwiegene Gefahren.

Die Behauptungen der Pharmaindustrie, daß die heutige und zukünftige “Gentechnik” – angewandt in den “Life-Sciences” (den Wissenschaften des Lebens) –...

Gesundheit3 Wochen Veröffentlicht

Wie man mit Angst und Lügen Menschen kontrolliert und Geld macht

Die Panikmache, Afrika wäre durch die Seuche AIDS bedroht, ist ein grausames Verbrechen westlicher Kapitalisten an einem ganzen Kontinent. Ein...

Politik3 Wochen Veröffentlicht

Finnland: Nationalisten marschieren am Unabhängigkeitstag

Am 6. Dezember 2018 jährte sich zum 101. Mal die Unabhängigkeit Finnlands von Russland. An diesem finnischen Nationalfeiertag führen patriotische...

Recht3 Wochen Veröffentlicht

Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich

Das Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich war ein Ermächtigungsgesetz. Mit Verabschiedung von Ermächtigungsgesetzen konnte der Reichstag gemäß Weimarer Reichsverfassung von 1919 der Reichsregierung die befristete Befugnis zur Gesetzgebung übertragen....

Politik3 Wochen Veröffentlicht

Bundesrepublik gegen Deutschland

Bei allen Unglaublichkeiten, Skandalen und Unzulänglichkeiten, die seit Jahrzehnten die  Bundesrepublik kennzeichnen! Eines kann man dieser Republik nicht vorwerfen: daß sie deutsch...

Politik3 Wochen Veröffentlicht

EU beschließt Speicherpflicht für Fingerabdrücke im Ausweis

In allen Staaten der Europäischen Union werden künftig Fingerabdrücke und biometrische Fotos auf einem Chip im Personalausweis gespeichert. Eine entsprechende...

Politik4 Wochen Veröffentlicht

YouTube – was Sie wissen sollten

YouTube ist derzeit die größte Videoplattform und die zweitgrößte Suchmaschine der Welt. YouTube wurde im Jahr 2006 von Google aufgekauft...

Politik4 Wochen Veröffentlicht

Grüne wollen Kürzung von Asylbewerberleistungen blockieren

Die Grünen haben angekündigt, die geplante Kürzung bei den Asylbewerberleistungen zu blockieren. Die Menschenwürde sei laut Verfassungsgericht „nicht relativierbar“, sagte...

Geschichte4 Wochen Veröffentlicht

Die Psychologische Kriegführung

Adolf Hitler hatte ausführlich in seinem Buch „Mein Kampf“ auf das Versagen der kaiserlichen Regierung bei der psychologischen Kriegsführung hingewiesen und angemahnt, daß Deutschland die...

Panorama4 Wochen Veröffentlicht

Das große Menschenmorden im Namen der falschen Religionen

Die Holocaust-Aufklärer sprechen gerne davon, dass es sich bei dieser Geschichte um die größte und schlimmste Lüge der Menschheitsgeschichte handele. Aber das...

Copyright © 2015 - 2019 MZW NEWS . All rights reserved.

>