VERBINDE DICH MIT UNS

Kultur & Religion

Hätte Jesus gelogen wie der Papst und die Bischöfe, hätte er sich die Kreuzigung erspart

Vor

am

Hätte Jesus gelogen wie der Papst und die Bischöfe, hätte er sich die Kreuzigung erspart

Als der Erlöser vor dem Tribunal der Pharisäer stand, vor Kaiphas, hätte er nur sagen müssen, “ich wurde falsch verstanden, natürlich seid ihr nicht die Kinder des Teufels, sondern von Gott.” Und schon hätte er sein Leben gerettet gehabt, allerdings wäre dann auch die Erlösung ausgeblieben.

Werbung

Heute lügen die feigen Gesellen der Katholischen Kirche, dass sich die Balken biegen, um bei den Juden keinen Unmut hervorzurufen. Dabei hätten sie keine Kreuzigung zu fürchten, würden sie wie Jesus Christus wahrhaftig bleiben. Sie müssten lediglich die Hetze der Lobby-Medien über sich ergehen lassen. Aber das ertragen diese feigen Kreaturen, die verlogenen Jesus-Heuchler nicht. Der Erlöser hat sich längst von ihnen abgewandt, deshalb auch der Niedergang dieser unheilvollen Verratskirche.

Allen voran Ratzinger, der, immer wenn er einmal eine Viertelwahrheit ausspricht, sofort wieder den Rückzug antritt, und “falsch verstanden” sein will. Genau wie die verlogene Politikerkaste in unserer erbärmlichen Lobby-Welt.

Und so halten es auch Ratzingers Bischöfe. Wenn sie einmal etwas für die Judenführung schmerzhaft Wahres ausgesprochen haben, kommt sofort die Lüge, sie hätten es nicht gesagt. Erneutes widerliches Beispiel dafür ist der frühere Bischof von Grosseto, Giacomo Babini.

Babini gab Pontifex, dem Internetsprachrohr des Vatikan, ein Interview und redete dabei Klartext. “Er bezeichnete Freimaurer und Juden als ‘natürliche Feinde’ der Kirche und nannte die Juden ‘Gottesmörder’. Außerdem sei der Schaden, den die Juden der deutschen Wirtschaft zugefügt hätten, der Grund für die nationalsozialistische Judenverfolgung gewesen.” (Welt, 13.04.2010, S. 5)

Doch die Kultur der Lüge ist in der Katholischen Kirche allgegenwärtig und so machte sich auch dieser Verräter Gottes gleich wieder aus dem Staub. Er dementierte seine Aussagen, nachdem das “American Jewish Committee” eine Entschuldigung von ihm verlangte.

Der Chefredakteur von Pontifex, Bruno Volpe, wollte diese Lüge, der Kirchenfeigling hätte diese Aussagen im Interview nicht gemacht, nicht auf sich sitzen lassen und drohte damit, Babinis Aussagen, die er auf Band hat, als Audio-Dokument zu veröffentlichen. Volpe sagte: “Es ist inzwischen ein Ritual. Wir denken daran, vor Interviews mit Kirchenmännern ein Dementi oder eine vorgefaßte Erklärung vorauszuschicken.” (kreuz.net)

Diese schamlose Haltung des gottverlassenen Feiglings Babini wird auch von der jüdischen Nachrichtenagentur JTA mit Genugtuung bestätigt: “Der Chefredakteur von Pontifex, Bruno Volpe, erklärte, dass Babini genau das gesagt hatte, was abgedruckt wurde. Volpe drohte, das Band mit dem Interview zu veröffentlichen. ‘Es reicht schon, wenn die Juden in Amerika nur Hüsteln, und schon wird heutzutage alles Gesagte wieder verleugnet’, spottete Volpe in einem eigenen Beitrag auf Pontifex.” (JTA, 12.04.2010)

Vor solch einer Kirche, wo die Lüge das 11. Gebot heute darstellt, kann man nur erbrechen. Diese Kirche hat keine Zukunft mehr und bietet der Menschheit erst recht keine mehr, sondern offeriert nur noch Satans Höllengruft.

Mit Ihrer finanziellen Unterstützung halten wir den Aufklärungskampf durch

MZW NEWS ist ein kostenloses und gemeinnütziges Projekt, geleitet von freiwilligen Helfern. Leider kostet unsere Infrastruktur & Investitionen wie z.B. unseren Server monatlich eine Menge Geld. Deshalb finanzieren wir uns durch Spenden. Damit unsere Website bestehen bleibt, sind wir auf Ihre Spende angewiesen. Wir sind dankbar für jeden noch so kleinen Beitrag.

Hier weiterlesen
Beitrag kommentieren

AKTUELLE NACHRICHTEN

Rumänen und Bulgaren: Zahl der Hartz-IV-Bezieher verdreifacht Rumänen und Bulgaren: Zahl der Hartz-IV-Bezieher verdreifacht
Politik3 Tagen Veröffentlicht

Rumänen und Bulgaren: Zahl der Hartz-IV-Bezieher verdreifacht

Die Zahl der Hartz-IV-Empfänger aus Rumänien und Bulgarien hat sich in den vergangenen Jahren mehr als verdreifacht. Laut Daten der Bundesagentur für...

Gelbwesten als “Aufrührer”: Militär soll helfen Gelbwesten als “Aufrührer”: Militär soll helfen
Politik3 Tagen Veröffentlicht

Gelbwesten als “Aufrührer”: Militär soll helfen

Die französische Regierung will bei Demonstrationen Einheiten der Anti-Terrortruppe zur Bewachung von Gebäuden einsetzen. Die Ankündigung löst “lebhafte Erregung” aus...

Mädchen mißbraucht: Polizei jagt vorbestraften Afghanen Mädchen mißbraucht: Polizei jagt vorbestraften Afghanen
Politik1 Woche Veröffentlicht

Mädchen mißbraucht: Polizei jagt vorbestraften Afghanen

Die Düsseldorfer Kriminalpolizei fahndet nach einem vorbestraften Afghanen, der ein Mädchen vergewaltigt haben soll. Der Afghane Matiullah Qaderi wird verdächtigt,...

Die Schlacht um Stalingrad Die Schlacht um Stalingrad
Geschichte2 Wochen Veröffentlicht

Die Schlacht um Stalingrad

Die Schlacht um Stalingrad war eine der wichtigen Schlachten des Zweiten Weltkrieges im Rußlandfeldzug 1941–1945. Entgegen der späteren sowjet-bolschewistischen Propaganda...

Konzentrationslager Stutthof: Die Seifenlüge Konzentrationslager Stutthof: Die Seifenlüge
Geschichte2 Wochen Veröffentlicht

Konzentrationslager Stutthof: Die Seifenlüge

Die Seifenlüge ist ein Bestandteil der alliierten Greuelpropaganda. Sie besagte, aus menschlichem Fett von toten Konzentrationslagerhäftlingen sei Seife hergestellt worden....

EU-Titanic-Band spielt den letzten Tango EU-Titanic-Band spielt den letzten Tango
Politik2 Wochen Veröffentlicht

EU-Titanic-Band spielt den letzten Tango

Im vergangenen Jahr titelten wir “Grabsteinsuche für die EU”, und das war nicht übertrieben. Das von der BRD ganz Europa...

Nebelkerze Kinderrechte: Angriff auf das Elternrecht Nebelkerze Kinderrechte: Angriff auf das Elternrecht
Recht2 Wochen Veröffentlicht

Nebelkerze Kinderrechte: Angriff auf das Elternrecht

Die Große Koalition plant, Kinderrechte ins Grundgesetz einzuführen. Eigene Rechte für besonder schutzbedürftige Kinder? Das klingt gut. Doch ist es...

Wie viele Pädophile arbeiten für die UN? Wie viele Pädophile arbeiten für die UN?
Politik2 Wochen Veröffentlicht

Wie viele Pädophile arbeiten für die UN?

Ein ehemaliger UN-Mitarbeiter erhebt schwere Vorwürfe gegen die Vereinten Nationen. Er deckte auf, dass es mehr als 3.000 pädophile UN-Hilfsarbeiter...

US-Politiker entschuldigt sich dafür, weiß und männlich zu sein US-Politiker entschuldigt sich dafür, weiß und männlich zu sein
Politik2 Wochen Veröffentlicht

US-Politiker entschuldigt sich dafür, weiß und männlich zu sein

Der Gouverneur des Bundesstaates Washington, Jay Inslee, hat sich für seine Hautfarbe und sein Geschlecht entschuldigt. Auf die Frage des...

Mit der Geburtsurkunde werden wir zur Aktie Mit der Geburtsurkunde werden wir zur Aktie
Recht3 Wochen Veröffentlicht

Mit der Geburtsurkunde werden wir zur Aktie

Edward Mandell House (*26. Juli 1858 in Houston, Texas; † 28. März 1938 in New York City) zur prognostizierten Umstellung...

MZW NEWS ist ein kostenloses und gemeinnütziges Projekt, geleitet von freiwilligen Helfern. Leider kostet unsere Infrastruktur & Investitionen wie z.B. unseren Server monatlich eine Menge Geld. Deshalb finanzieren wir uns durch Spenden. Damit unsere Website bestehen bleibt, sind wir auf Ihre Spende angewiesen. Wir sind dankbar für jeden noch so kleinen Beitrag.

spenden.png (541×181)

>