VERBINDE DICH MIT UNS

Der Global Compact for Migration ist offiziell zwar auf Initiative der Vereinten Nationen entstanden. Hauptverantwortlich dafür aber ist niemand anderes als Grenzöffnerin Merkel. Ihr Alleingang vom September 2015 soll damit nachträglich legitimiert werden. Nun aber könnte sich der Gipfel zum UN-Migrationspakt in Marrakesch zu Merkels persönlichem Desaster entwickeln. Denn bereits vier Wochen vor dem Treffen zeichnet sich ab, dass – wieder einmal – Deutschland ziemlich allein dastehen wird. Die Liste der Länder, die angekündigt haben, dem UN-Migrationspakt nicht zuzustimmen oder „Nachbesserungen” verlangen, wird immer länger.

Derzeit umfasst sie:

Bulgarien, Dänemark, Italien, Kroatien, Niederlande, Österreich, Polen, Schweden, Schweiz, Slowenien, Tschechien, Ungarn, Australien, China, Israel, Japan, Korea, und die USA. Und es ist davon auszugehen, dass weitere Staaten die Unterschrift verweigern werden, denn der angeblich völlig unverbindliche Pakt wird keineswegs Glückseligkeit über die Menschheit bringen, sondern ganz im Gegenteil.

Für die Zielländer bedeutet er vor allem:

  1. Steuererhöhungen,
  2. Einwanderung in die Sozialsysteme,
  3. Wohnungsnot,
  4. Bildung von Parallelgesellschaften und
  5. nicht zuletzt die Senkung des Lohnniveaus.

Denn was vielen unbekannt sein dürfte:

An der Formulierung des Migrationspaktes haben neben dem Außenministerium von deutscher Seite noch andere maßgeblich mitgewirkt:

  1. Vertreter der Agentur für Arbeit,
  2. der Siemens AG,
  3. der Unternehmensberatung McKinsey und
  4. und der auf Einwanderungsrecht spezialisierten Kanzlei Offer+Mastmann.

Das macht deutlich, worum es tatsächlich geht:

Die Lohnforderungen der einheimischen Arbeitskräfte sollen massiv nach unten korrigiert werden.
Wer dagegen protestiert, fliegt raus – es stehen dann schließlich genügend zugewanderte Nachfolger parat.

Hintergrundinformationen

MIGRATIONSPAKT (GCM) DEUTSCH

MIGRATIONSPAKT (GCM) ENGLISCH

Hier weiterlesen
Werbung
1 Kommentar
Ahmad 3. Dezember 2018
| |

Es macht Sinn, was er sagt ohne Zweifel. Ich komme selber aus Afghanistan aber anstatt die uns da helfen, machen sie das Gegenteil und zwar zerstören unsere Länder. Wir brauchen sogar keine Hilfe von denen, die sollen einfach unsere Länder verlassen aber dann wo werden die ihre Waffen liefern, wenn dort kein Krieg herrscht.   

Newsletter informiert per Mail über neue Blogbeiträge

Verpassen Sie nichts mehr von MZW NEWS. Abonnieren Sie die Beiträge jetzt Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Sie können dieses kostenlose Abo selbstverständlich jederzeit mit einem Klick nach Ihrem Wunsch anpassen oder beenden.

AKTUELLE NACHRICHTEN

Geschichte5 Stunden Veröffentlicht

Die Gaskammertemperatur

In diesem Artikel wird die Gaskammertemperatur bei Zyklon B-Massenvergasungen anhand gerichtlich bekannter Zeugenaussagen und forensischer Untersuchungen über Zyklon B in Verbindung mit weiteren, allgemein bekannten...

Politik1 Tag Veröffentlicht

Wer hat die Macht? Damals wie Heute!

Politik2 Tagen Veröffentlicht

Welt ohne weiße Menschen

Nationalsozialistischer Untergrund2 Tagen Veröffentlicht

Neue Gewalthetze gegen die Deutschen Stelldichein der Lügner im Bundestag

Am 27. Januar 2012 führte der Lügner Christian Wulff [1], seines Zeichens Präsident der BRD, seinen Charakterverwandten, den jüdischen Wahrheitsapostel...

Geschichte2 Tagen Veröffentlicht

2. Weltkrieg – Historische Tatsachen (Dokumentarfilm)

Während des Zweiten Weltkriegs war Deutschland einem gnadenlosen Angriff aus der Luft ausgesetzt. Die Amerikaner und die Briten nannten dies...

Politik3 Tagen Veröffentlicht

Hitler kommt zurück um Israel von Rassismus zu befreien

Nationalsozialistischer Untergrund4 Tagen Veröffentlicht

Wie sich die „Handschriften“ von Barschel-Mord und NSU-Morden gleichen

Das System, das eigentlich nur einen Ableger der jüdischen Lobby darstellt, schirmt Morde und Massemorde ab, die zur Erreichung politischer...

Nationalsozialistischer Untergrund4 Tagen Veröffentlicht

Die Aufklärungsunterdrückung zu den NSU-Geheimdienst-Morden wird immer krimineller

Den meisten noch denkfähigen Deutschen ist noch gut in Erinnerung geblieben, wie die Demokratie-Chamäleons der Systemparteien sich im Rahmen ihrer...

Politik5 Tagen Veröffentlicht

World Trade Center – Die Analyse

Am 11. September 2001 geschah das unfassbare. Die World Trade Center in New York wurden Ziel eines Terrorangriffs. Zuerst wurden...

Nationalsozialistischer Untergrund5 Tagen Veröffentlicht

ZDF: „Vom Staat bezahlte V-Leute mischen mit bei der Planung von Verbrechen.“

Dass die BRD gemäß Völker- und Strafrecht das eigene Volk einem Völkermord durch Multikulturpolitik aussetzt, wird von Fachleuten nicht mehr...

Meistgeklickte Artikel

Folgen Sie uns auf Facebook!

 

mzwnews.com benutzt Cookies, um seinen Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen