Geschichte

Warum Judenschweine nicht fliegen können

Die Juden versuchen, uns alle Arten von Müll glauben zu machen. Wie die verrückte 911-Geschichte von den 12 arabischen Höhlenmenschen, die nach einem Dutzend Flugstunden auf einer Cesna und ein paar Stunden an einem Simulator, angeblich in der Lage waren, Manöver zu fliegen, die selbst ein Berufspilot mit Zehntausenden von Flugstunden auf dem gleichen Flugzeug nicht in der Lage wäre zu fliegen, ohne daß die Maschine das Ziel verfehlt, vorzeitig abstürzt oder einfach im Flug auseinanderbricht.

Oder die noch verrücktere Geschichte, daß die SS millionenfach vier vergaste Juden gleichzeitig in 15 Minuten vollständig eingeäschert haben, in jahrelang ohne Wartung- und Abkühlungpausen rund-um-Uhr operierenden Öfen, die gerade groß genug waren, um einen Körper zu halten, wenn es – selbst in  modernen computergesteuerten Krematoriumöfen – bis zu 2 Stunden dauert einen einzelnen Körper einzuäschern, viermal so lange, wenn Sie vier aufeinmal verbrennen. Es ist offensichtlich, daß die Juden uns diesen Unsinn nur erzählen, um zu erklären, wie die Deutschen es geschafft haben, die behauptete Anzahl vergaster Juden in den verfügbaren Öfen und Zeit zu verbrennen, so daß die Menschen sich nicht fragen, was sonst noch an der offiziellen Holocaust-Erzählung nicht stimmt.

Das andere Märchen, daß sie uns zu erzählen versuchen, ist, daß die Tatsache, daß sie in den letzten 1000 Jahren allein 200-mal aus ihrem Wohnsitzland ausgewiesen wurden, lediglich das Ergebnis eines seltsamen irrationalen pathologischen Hasses sei, wie auch angeblich die Tausende Fälle, in denen sie in sogenannten Pogromen von einem „hasserfüllten“ Mob angegriffen wurden. Ihrer Geschichte zufolge, ist nichts daran ihre eigene Schuld. Hahahahaha!

Sie versuchen auch, uns zu erzählen, daß alle diese Berichte über Juden, die Goyim-Kinder in widerlichen religiösen Schlachtopfer-Ritualen getötet haben, um mit ihrem Blut Passah-Brot zu backen, nichts anderes als Blutbeschuldigung sei, d.h. haßerfüllte Verleumdung, obwohl diese Beschuldigungen sich auffallend ähneln, dafür daß sie in verschiedenen Ländern, Sprachen und Jahrhunderten gemacht wurden. Sie wollen auch, daß wir den Umstand ignorieren, daß sich diese Vorwürfe von rituellen Menschenopfern als wahr erwiesen haben, zumindest in einigen der prominentesten Fällen, wenn wir niemand geringerem als einen führenden jüdischen Mittelalter-Geschichtsprofessor und Sohn des ranghöchsten jüdischen Geistlichen in Italien, Ariel Toaff, glauben schenken.

Und sie versuchen, uns glauben zu machen, ZVE tatsache sterben, Dass Juden und ihre Lakaien sterben, in den Letzten hundert jahren minitiös der Blaupause der Protokolle gefolgt Sind, ein reiner Zufall sei und kein Beweis Dafür, Dass solche Pläne, Wie in den “ Protokollen „behauptet, vorhanden Sind.

Sie wollen uns weißmachen in that Jene unzähligen prominenten Männer und Frauen in den Letzten 2000 Jahren, einige von them sterben Creme-de-la-Creme der Menschlichen Gesellschaft, sterben uns vor der Schlechtigkeit der Juden warnten, alle unter Einems psychischen Defekt Litten, EINEN unbegründeten, irrationalen Hass.

Uns Wird erzählt, Dass Juden immer die Guten die sind. Jeder, der etwas anderes sagt, ist psychisch krank und Antisemit , oder ?!

Bekannte Männer sagte über Juden in der Geschichte

Einführung

Die Juden sind die einzigen Menschen auf der Welt, die Feindschaft in jedem Land gefunden zu haben, in dem sie in irgendwelchen Zahlen nieder. Die große Frage ist – warum?

Heute wird es in den Schulen gelehrt, dass „Antisemitismus“, begann in Deutschland in den 1930er Jahren, nach dem sie deportiert wurden. Was nicht untersucht wird, ist die Tatsache, dass zu einer Zeit oder einem anderen die Juden aus allen Ländern in Europa vertrieben worden! Als die Juden zuerst begann die frühen Kolonialisten in New York, Charleston und Savannah nach Amerika auszuwandern versuchten, ihre Einreise zu verbieten.Benjamin Franklin bat die Mitglieder des Kontinentalkongresses ein spezifisches Verbot gegen die jüdische Einwanderung in die US-Verfassung zu geben, sie für alle Zeit zu Bar zu kommen.

Die Juden behaupten, dass sie „nur“ eine Religion sind. Die Wahrheit ist, dass die Juden sind ein Volk. Weniger als 30% sind Mitglieder einer Synagogue. Ob sie sind orthodoxe religiöse, Atheisten, Kapitalisten oder Kommunisten – sie immer noch behaupten, Juden zu sein – die Mitglieder der jüdischen Rasse! Jede Rasse hat vererbt. Im Falle der Juden gehören sie Handel, Geldwechsel, Wucher und Ekel für „produktive Arbeit“, die als unter der Würde der Juden in ihrer „Bibel“ genannt verschmäht wird „Talmud.“

Die Juden haben sich seit den Tagen änderte sich, als Jesus Christus eine Peitsche nahm und fuhr „das Geld aus dem Tempel Wechsler.“ Juden haben immer vereint Monopole zu bilden. Heute kontrollieren sie alle Kaufhausketten und Fachgeschäfte zusammen mit den lukrativen Schmuck und Tierpelzhandel. Juden dominieren die Felder aller Edelmetalle wie Gold, Silber, Platin, Zinn, Blei, usw. werden sie immer zusammen verbieten Gentile Konkurrenten aus dem Geschäft zu fahren.

Heute Amerika wird mit der jüdischen Einwanderer aus Russland überflutet und sogar 20.000 pro Jahr verlassen Israel für die USA – alle mit Dollarzeichen in den Augen. Juden haben ihre gepriesenen Geld-Macht zu ergreifen Kontrolle der Demokratischen Partei und bilden mehr als 50% aller finanziellen Beiträge verwendet. Heute sind sie kaufen mehr und mehr große US-Unternehmen auf. Während only3% der Bevölkerung, kontrollieren die Juden mehr als 25% des Reichtums der Nation und dieser Prozentsatz steigt jedes Jahr. Sie sind die einzigen ethnischen Gruppe völlig organisiert für die politische Herrschaft über Amerika zu arbeiten.

Der Widerstand gegen die Juden nicht in Deutschland beginnen, aber stammt vor der Geburt Christi vor über 2000 Jahren! Studieren Sie die Aussagen von „Die größten Männer der Welt.“ Sie zeigen, warum die „wandernden Juden“ Feinde gemacht haben, aus jedem Gastland, das sie jemals akzeptiert.

CICERO (Marcus Tullius Cicero). Ersten Jahrhundert vor Christus römische Staatsmann, Schriftsteller.

„Sachte! Softly! Ich möchte niemand, aber die Richter mich zu hören. Die Juden haben mich schon in eine schöne Bescherung bekommen, da sie viele andere Herr haben. Ich habe keine Lust, weiter Wasser auf ihre Mühlen zu liefern.“ (Vortrag in der Verteidigung von Flaccus)

Cicero wurde bei der Verhandlung von Flaccus als Verteidiger dient, einen römischen Beamten, der mit jüdischen Goldlieferungen an ihre internationale Zentrale gestört (damals wie heute) in Jerusalem. Cicero selbst war sicher kein niemand, und für eine von diesem Format zu haben „leise sprechen“ zeigt , dass er in der Gegenwart eines gefährlich mächtig Einflusssphäre war.
und bei einer anderen Gelegenheit Cicero schrieb:

„Die Juden gehören zu einem dunklen und abstoßende Kraft. Man weiß, wie viele dieser Clique ist, wie sie zusammenhalten und welche Macht sie durch ihre Gewerkschaften ausüben. Sie sind eine Nation von Halunken und Betrügern.“

SENECA (Lucius Annaeus Seneca). Erste Jahrhundert römische Philosoph.

„Die Zoll dieser verbrecherischsten Nation haben so viel Kraft gewonnen, dass sie nun in allen Ländern empfangen wurden. Die eroberten gegeben haben, Gesetze zu den Siegern.“ (De Superstitione)

Dio. Zweites Jahrhundert römische Historiker. Die Beschreibung der wilden jüdischen Aufstands gegen das Römische Reich , die als Wendepunkt nach unten im Laufe dieses großen Staatsform anerkannt wurde:

„Die Juden waren beide Griechen und Römer zu zerstören. Sie das Fleisch ihrer Opfer aßen, machte Gürtel für sich selbst aus ihren Eingeweiden und verklebte sich mit ihrem Blut … Insgesamt starben 220.000 Menschen in Kyrene und 240.000 in Zypern, und Aus diesem Grund kann kein Jude Fuß in Zypern heute setzen. “ (Römische Geschichte)

Diodor. Erstes Jahrhundert griechische Historiker. Beobachtet , dass Juden andere Menschen als Feinde und minderwertig behandelt.

„Wucher“ ist die Praxis Geld zu überhöhten Zinsen der Kreditvergabe. Dies hat seit Jahrhunderten großes Elend und Armut für Heiden verursacht. Es hat starke Verurteilung der Juden gebracht!

BERNARDINO VON FELTRO. 15. Jahrhundert italienischer Priester. Ein milder Mann, der Geduld und der Liebe unter normalen Umständen gerühmt, er bezeichnete sich selbst als „Abstreifenhund“ , wenn sie mit Juden zutun:

„Jüdischen Wucherer bluten, den Armen zu Tod und wachsen Fett auf ihre Substanz, und ich lebe von Almosen, die auf das Brot der Armen ernähren, werde ich dann vor dem empörten Wohltätigkeits stumm sein? Hunde bellen diejenigen zu schützen, die sie füttern, und ich, die von den Armen ernähren bin, werde ich sehen, wie sie beraubt, was ihnen gehört, und schweigen? “ (E. Flornoy, Le Bernardin Bienbeureux die Feltre)

Aquino, THOMAS, Heiliger. 13. Jahrhundert Scholastiker. In seiner „Auf der Governance der Juden“ , schrieb er:

„Die Juden sollten nicht erlaubt werden, zu halten, was sie von den anderen durch Wucher erhalten haben, es waren die besten, dass sie arbeiteten gezwungen waren, so dass sie ihren Lebensunterhalt zu tun, anstatt nichts verdienen konnte aber immer geizig.“

HILAIARE BELLOC, in dem Buch den Juden, Seite 9

„Es gibt schon so etwas wie ein jüdisches Monopol in der Hochfinanz … Es ist das gleiche Element der jüdischen Monopol im Silberhandel und bei der Kontrolle von verschiedenen anderen Metallen, führen vor allem, Nickel, Quecksilber. Was ist beunruhigendste aller diese Tendenz zum Monopol ist wie eine Krankheit zu verbreiten. „

HH BEAMISH, in New York Speech, 30. Oktober 1937

„Der Burenkrieg trat vor 37 Jahren Boer bedeutet Landwirt Viele eine große Macht wie Großbritannien kritisiert, versucht, die Boers auszulöschen Auf Anfrage machen, fand ich die alle Gold- und Diamantenminen von Südafrika im Besitz von Juden wurden;…, Dass Rothschild kontrollierten Gold, Baum Samuels gesteuert Silber, kontrollierte andere im Bergbau und Moses Basismetalle gesteuert Alles diese Menschen berühren sie unweigerlich verschmutzen „..

W. HUGHES, Premier von Australien, Saturday Evening Post, 19. Juni 1919

„Die Montefiores genommen haben Australien für ihre eigenen, und es gibt kein Gold Feld oder ein Schaf Lauf von Tasmanien nach New South Wales, die ihnen keine schweren Tribut zahlt. Sie sind die wahren Eigentümer des antipodean Kontinents. Was ist die gute unserer eine reiche Nation zu sein, wenn der Reichtum alles in den Händen der deutschen Juden ist? „

Papst Klemens VIII

“ Die ganze Welt leidet unter der Wucher der Juden, ihre Monopole und Betrug. Sie haben viele unglückliche Menschen in einen Zustand der Armut, vor allem die Bauern gebracht, Klasse Menschen arbeiten und die sehr schlecht.
Damals wie heute Juden intermittierend erinnert werden aufs Neue , dass sie Rechte in jedem Land zu genießen , da sie Palästina und der arabischen Wüste verlassen und anschließend ihre ethischen und moralischen Lehren sowie ihre Taten zu Recht in der Kritik ausgesetzt zu sein , was auch immer verdienen Land sie passieren zu leben. „

NESTA WEBSTER, In World Revolution, The Plot gegen die Zivilisation, page163

„Seit den frühesten Zeiten als der Ausbeuter ist, daß der Jude unter seinen Mitmenschen aller Rassen und Religionen bekannt ist. Darüber hinaus hat er sich beharrlich undankbar gezeigt … Die Juden haben immer ein rebellisches Element in jedem Staat gebildet.“

FRANZ LISZT, sind in Col. EN Sanctuary berühmten Komponisten, so dass diese Dinge zitiert ?, Seite 278

„Der Tag wird kommen, wenn alle Nationen inmitten der die Juden wohnen werden, wird die Frage nach ihrer Großhandel Vertreibung erhöhen müssen, eine Frage, die ein Leben sein wird oder Tod, Gesundheit oder chronische Krankheit, friedliche Existenz oder ewigen sozialen Fieber.“

Jesus Christus, in dem Johannes-Evangelium, VIII zu den Juden gesprochen: 44

„Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und die Lust eures Vaters wollt ihr tun. Er ist ein Mörder von Anfang an war, und ist nicht bestanden in der Wahrheit, weil es in ihm nicht die Wahrheit ist. Wenn er die Lüge redet, so redet er seiner eigenen. denn er ist ein Lügner und der Vater ist – beantwortet dann die Juden – „

(Das macht deutlich, dass Christus die Juden ansprach.)

MARTIN LUTHER, Table Talk von Martin Luther, übersetzt von William Hazlet, Seite 43

„Aber die Juden sind so verhärtet, dass sie auf nichts hören;.. Wenn auch durch Zeugnisse überwinden sie keinen Zoll nachgeben Es ist eine verderbliche Rasse, alle Menschen von ihren Wucher und rapine bedrücken Wenn sie einen Prinzen geben oder tausend Gulden RICHTER, sie erpressen zwanzigtausend von den Probanden in Zahlung. Wir immer auf der Hut vor ihnen halten müssen. „

REV. GORDON WINROD, in seinem Buch die Schlüssel zum Verständnis Christian, Seiten 114-115

“ Das Judentum weiß nicht , Jesus Christus. Judentum hasst Jesus Christus. Als St. Paul im Judentum war, ehe er zum Christentum konvertiert war, hasste er Jesus Christus und verfolgten Christen und das Christentum.“
Paul sagte: „Sie haben meiner früheren Karriere im Judentum gehört – wie wütend ich die Kirche Gottes verfolgt habe , und machte Verwüstung davon, und wie in der Hingabe an das Judentum ich viele Männer kann besitzen Alter unter meinem Volk-out abgezogen, wobei weit eifriger , als sie für die Tradition meiner Vorfahren. “ (Gal. 01.13, 14, Weymouth Translation)

Während im Judentum, verfolgt Paul Christen wegen seiner intensiven Hass auf Christen und wegen seiner Übereinstimmung mit der Tradition der Väter. Dies zeigt , dass die Tradition der Lehre des Judentums mit Hass gefüllt sind für Christen.
Nur wenige Menschen wissen dies , weil sie nicht sorgfältig ihre Schrift und wegen der großen Schmerzen zulesen , die Juden nehmen haben , um die Christen zu täuschen. Es wurde darauf geachtet von den Juden ausgeübt ihre wirtschaftspolitische Verschwörung für die komplette Weltherrschaft unter hohem klingender Wörter zu verstecken , die einen „Religious“ Ring in den Ohren von Christen haben.
Die Juden nutzen solche „religiös“ Worte wie „den jüdischen Glauben,“ klang „der jüdischen Religion“, „jüdischen geistigen Werte“, „jüdische religiöse Lehren“ und wie Phrasen, die betrügen und führen die von ungelernten in insgesamt Gleichmut.
Hinter dieser Maske der Religiosität steht eine komplette Plan für die Weltregierung, Weltmacht, die Eroberung der Welt, einem jüdischen Reich von dieser Welt, und die Zerstörung des Christentums.

REV. William S. MITCHELL von Philadelphia, zitiert in Graf Cherep-Spiridowitsch Buch The Secret World Government, Seite 194

„Wenn es undankbar in der Geschichte, ist es der Jude. In diesem Land, das ihm, dass er als verschworen befreundete, aufgetragen, unterminiert, prostituiert und beschädigt und (versteckt zu dieser Stunde hinter dem braver Bildschirm anderer Leute), der es wagt zu ersinnen und Schema der Tod eines jeden Christen Prinzip, das ihn geschützt hat. „

ST. JUSTIN, Märtyrer in 116 AD angegeben

„Die Juden waren hinter all den Verfolgungen der Christen. Sie durch das Land überall gewandert zu hassen und den christlichen Glauben zu unterminieren.“

ST. JOHN, Johannes-Evangelium VII: 1

„Nach diesen Dingen ging Jesus in Galiläa; denn er ist nicht in das Judentum gehen würde, weil die Juden ihn zu töten suchten.“

MH DE HEEKELINGEN, in Israel: Son Passe, Sohn Avenir

„Der ehemalige Rabbi Drach, zum Katholizismus konvertierte, sagt , dass der Talmud enthält“ eine große Anzahl von Grübelei, absolut lächerlich Extravaganzen, abscheulichsten Schweinereien, und vor allem die schrecklichsten Lästerungen gegen alles , was die christliche Religion hält heiligsten und am meisten liebe. “
“ In der Frage der Übersetzung des Talmud von Nichtjuden haben wir es immer vorgezogen , dass der Luzsensky, deren Genauigkeit von den Gerichten festgestellt worden ist . Im Jahr 1923 führte die Staatsanwaltschaft von Ungarn seinen ungarischen Talmud wegen „Angriffs auf die öffentliche Moral“ und ergriffen werden „Pornografie.“ Bei der Erstellung seines Urteil erklärte das Gericht ‚UNTER ANDEREM:‘
„Die Schrecken in der Übersetzung von Alfred Luzsensky enthalten sind zu finden sind, ohne Ausnahme, im Talmud.

REV. MARTIN LUTHER, Predigt in Eisleben, ein paar Tage vor seinem Tod, Februar, 1546

„Außerdem haben Sie auch viele Juden im Land leben, die viel Schaden tun … Sie sollten wissen , die Juden lästern und verletzen den Namen unseres Erlösers Tag für Tag … aus diesem Grund Sie, Milords und Männer der Autorität, sollten sie nicht tolerieren , sondern zu vertreiben. sie sind unsere öffentlichen Feinde und unseres Herrn Jesus Christus unaufhörlich lästern sie unsere seligen Jungfrau Maria eine Dirne und ihr Heiligen Sohn ein Bastard nennen und uns geben sie den Beinamen Wechselbälger und Abtreibungen.
mit ihnen Daher beschäftigen hart , da sie aber nichts zu tun lästern quälend unseres Herrn Jesus Christus, zu berauben uns unseres Lebens versuchen, unsere Gesundheit, unsere Ehre und Hab und Gut . „

MARIA THERESA, Königin von Ungarn und Böhmen (1771 – 1789)

„Von nun an kein Jude, egal unter welchem ​​Namen wird bleiben Erlaubnis hier ohne meine schriftliche erlaubt sein. Ich kenne keine andere lästige Schädlinge innerhalb des Staates als diese Rasse, die die Menschen von ihren Betrug, Wucher und Geldverleih verarmt und verpflichtet sich, alle Taten, die ein Ehrenmann verabscheut. Anschließend müssen sie entfernt und von hier aus so weit wie möglich ausgeschlossen werden. „

(The Universal Jewish Encyclopedia heißt es: „Der Talmud ist die eigentliche“ Bibel „der Juden, und dass es das Alte Testament ersetzt. Dieses Volumen durch die Jahrhunderte wurde für Christus und alle Christen zu predigen Hass verurteilt unten. Lesen Sie“ THE TALMUD UNMASKED „für die volle schockierende Details.)

Diderot, DENIS. 18. Jahrhundert Französisch Gelehrter. Seine berühmte Encyclopédie, die Bibel der vorrevolutionären Französisch „Erleuchtung“ hasoften wurde von jüdischen Autoren wie klagte über „antisemitisch.“ Einige von Diderots anderen Schriften sind ebenfalls unfreundlich:

„Und du, wütend und brutal Menschen, gemein und vulgär Männer, Sklaven würdig des Jochs [Talmudismus] , die Sie tragen … gehen, nehmen Sie Ihre Bücher zurück und entfernen Sie sich von mir. (LA MOISADE)
[Der Talmud] lehrte die Juden , die Waren der Christen zu stehlen, sie als wilde Tiere zu betrachten, so dass sie über den Abgrund zu stoßen … sie ungestraft zu töten und die schrecklichsten Verwünschungen gegen sie jeden Morgen zu äußern. (JUIFS)

NASTA WEBSTER, in Geheimgesellschaften und Subversive Bewegungen, Seite 370

„Die jüdische Vorstellung von den Juden als auserwähltes Volk, die schließlich die Welt bildet in der Tat die Grundlage der rabbinischen Judentum ausschließen müssen … Die jüdische Religion nimmt nun seinen Stand auf dem Talmud und nicht auf der Bibel.“

F. TROCASE, in der jüdischen Österreich

„Kein Hindernis schreckt sie, sie in der ganzen Welt beharren, im Laufe der Jahrhunderte, die Einheit ihrer Rasse Der Talmud ihnen eine leistungsfähige Organisation, die moderne Fortschritt nicht gelungen ist, zu ändern gegeben hat Tiefe, unausrottbar Hass auf alles, was nicht jüdisch wirkt anregend ist.. sie in den Krieg, den sie führen, gegen die christliche Gesellschaft, die auch geteilt ist, um mit der notwendigen Energie zu kämpfen. „

COUNT Helmuth von Moltke, preußischer General

„Die Juden einen Staat bilden, und ihren eigenen Gesetzen zu gehorchen, sie entziehen denen des Gastlandes.
Die Juden immer einen Eid betrachten in Bezug auf ein Christ nicht bindend. Während der Kampagne von 1812 die Juden Spione waren, wurden sie von beiden Seiten bezahlt sie verraten beide Seiten. „

MOHAMMED, im Koran

„Wer auch immer ein Freund von Jude ist, zu ihnen gehören, einer von ihnen wird, kann Gott dies bedeuten, die Menschen nicht tolerieren. Die Juden haben von der göttlichen Religion gewandert. Sie nicht in Ihrer Arbeit erweichen müssen die jüdischen Betrug auftauchen müssen.“

SPECK, FRANCIS. 16. Jahrhundert britischer Schriftsteller, Politiker. In seiner Neuen Atlantis, bemerkte er , dass die Juden

„Hass, den Namen Christi und haben ein Geheimnis und angeborene Groll gegen die Menschen, unter denen sie leben.“

Er mißbilligt auch von nicht-jüdischen Wucherer als „Judaisten“, die „Tawny bonnets“ wie Juden tragen würde.

LUTHER, MARTIN. 16. Jahrhundert deutsche Reformator.

Als sie auf den ersten gegen uns Christen unter Beweis gestellt und würde jetzt gerne machen, wenn sie nur könnte; haben auch sie oft versucht und haben sich auf ihre Schnauzen … wiederholt geschlagen worden Ihr Atem stinkt für das Gold und Silber der Heiden; da immer noch keine Menschen unter der Sonne waren, sind nach wie vor und bleiben immer mehr geizig , als sie, wie in ihrem verfluchten Wucher wahrgenommen werden kann. Sie finden auch Komfort mit diesem: “ . Wenn der Messias kommt, er soll , um alles Gold und Silber in der Welt und verteilen es unter den Juden (2) So , wo sie die Schrift auf ihre unersättliche Habsucht lenken können, tun sie gottlos so . Daher wissen, meine lieben Christen, dass neben dem Teufel, haben Sie nicht mehr bitter, giftiger, heftiger und Feind als ein echter Jude, der ernsthaft ein Jude zu sein wünscht. Es kann einige unter ihnen, die glauben, was die Kuh oder die Gans glaubt. Aber alle von ihnen sind mit ihrem Blut und Beschneidung umgeben. In der Geschichte, daher werden sie oft zu vergiften Brunnen beschuldigt, zu stehlen Kinder und verstümmeln sie; wie in Trent, Weszensee und dergleichen. Natürlich leugnen sie diese. Sei es so ist oder nicht, aber ich weiß ganz genau, dass die bereit Willen nicht mit ihnen fehlt, wenn sie es nur in Taten verwandeln konnten, heimlich oder offen. (3) Eine Person , die nicht den Teufel nicht kennt, könnte sich fragen , warum sie so in Feindschaft mit den Christen vor allen anderen sind; für die sie keinen Grund, da wir ihnen nur gut tun. Sie leben unter uns in unseren Häusern, unter unserem Schutz, benutzen Sie Land und Autobahnen, Markt und Straßen. Fürsten und Regierung sitzen, schnarchen und haben ihre Mäuler offen, lassen die Juden nehmen von ihren Geldbeutel und Brust, zu stehlen und zu rauben, was sie will. Das heißt, erlauben sie sich selbst und ihre Untertanen missbraucht zu werden und trocken gesaugt und Bettler mit ihrem eigenen Geld reduziert, durch den Wucher der Juden. Für die Juden als Fremde, sollten auf jeden Fall nichts von uns; und was haben sie mit Sicherheit muss unser sein. Sie arbeiten nicht, sie verdienen nichts von uns, auch nicht spenden wir oder es ihnen geben. Doch sie haben unser Geld und Waren und sind Herren in unserem Land, wo sie eigentlich im Exil zu sein! Wenn ein Dieb zehn Gulden stiehlt muss er hängen; wenn er die Menschen auf der Autobahn raubt, ist den Kopf gegangen. Aber ein Jude, wenn er stiehlt zehn Tonnen Gold durch seine Wucher ist teurer als Gott selbst! Sie nicht , ihre TALMUD und Rabbiner schreiben , dass es keine Sünde zu töten, wenn ein Jude einen Heiden tötet, aber es ist eine Sünde, wenn er einen Bruder in Israel tötet? Es ist keine Sünde, wenn er nicht zu einem heidnischen seinen Eid nicht halten. Deshalb, um zu stehlen und zu rauben (wie sie mit ihrem Geld Kreditvergabe tun) von einem Heiden, ist ein Gottesdienst … Und sie sind die Herren der Welt und wir sind ihre Diener – ja, ihr Vieh! Ich behaupte , dass in drei Fabeln von Aesop es mehr Weisheit zu finden ist als in allen Bücher der Talmudisten und Rabbiner und mehr als je zuvor in die Herzen der Juden kommen könnte … Sollte jemand denke ich zu viel sage – ich bin viel zu wenig zu sagen! Denn ich in [ihre] Schriften sehen , wie sie verfluchen uns Gojim und wollen als alles Böse in ihren Schulen und Gebete. Sie rauben uns unser Geld durch Wucher, und überall dort , wo sie in der Lage sind, spielen sie uns alle möglichen Gemeinheiten … Keine Heiden hat solche Dinge geschehen, und keiner würde auf so außer dem Teufel selbst und denen, die er besitzt – wie er die Juden besitzt. Burgensis, die unter ihnen einen sehr gelehrten Rabbiner war und durch die Gnade Gottes wurde Christ (das kommt selten vor ), ist bewegt viel , dass in ihren Schulen , die sie schrecklich uns so fluchen Christen (als Lyra schreibt auch) und daraus zieht den Schluss , dass sie nicht das Volk Gottes sein. Nun siehe , was eine schöne, dicke, fette Lüge ist es , wenn sie klagen über Gefangene unter uns zu sein! Jerusalem wurde während dieser Zeit vor mehr als 1400 Jahren zerstört wir Christen wurden von den Juden in der ganzen Welt gefoltert und verfolgt. Hinzu kommt, dass, wissen wir bis heute nicht , was Teufel sie in unser Land gebracht. Wir haben sie nicht von Jerusalem zu holen! … Ja, wir haben und halten sie gefangen, wie ich möchte mein Rheuma zu halten, und alle anderen Krankheiten und Unglück, der als armer Diener, mit Geld und Eigentum und alles, was ich habe warten müssen! Ich wünschte, sie in Jerusalem mit den anderen Juden waren und wem auch immer sie möchten, mit ihnen zu haben.

Nun , was sollen wir mit diesen abgelehnt, verurteilte jüdische Volk zu tun? … Lassen Sie uns die gewöhnliche Weisheit anderer Nationen wie Frankreich gelten, Spanien, Böhmen, et al., Die aus ihnen Rechenschaft geben , was sie gestohlen hatte durch Wucher, und teilte es gleichmäßig; sondern sie aus ihrem Land vertrieben ;. Denn nach wie vor gehört, ist Gottes Zorn so groß über sie , dass durch weiche Barmherzigkeit nur sie mehr schlecht geworden, durch harte Behandlung, aber nur ein wenig besser. Daher weg mit ihnen!
Wie viel unerträglicher ist es, dass wir die gesamte Christenheit erlauben sollte , und alle von uns mit unserem eigenen Geld gekauft werden, verleumdet und von den Juden verflucht sein, die obendrein alle reich und unsere Herren gemacht werden, die uns zum Lachen Hohn und zeichnen sich durch ihre Kühnheit gekitzelt!
Was für eine freudige Angelegenheit , die für den Teufel und seine Engel sein würde, und führen sie durch ihre Schnauzen wie eine Sau zu lachen ihre kleine Schweine grinsend, aber verdient echten Zorn vor Gott.
(Von den Juden und ihren Lügen) Vielleicht mildherzig und sanfte Christen glauben , dass ich bin zu hart und drastisch gegen die Armen, Elenden Juden, zu glauben , dass ich sie lächerlich machen und behandeln sie mit viel Sarkasmus. Durch mein Wort, ich bin viel zu schwach, um eine solche satanische Brut lächerlich zu machen. Ich hätte gern , dies zu tun, aber sie sind weit größer Adepten an Hohn , als ich und besitzen einen Gott, der Meister in dieser Kunst. Es ist der Teufel selbst.
Auch ohne weitere Beweise als das Alte Testament, würde ich behaupten, und kein Mensch auf der Erde könnte meine Meinung ändern, dass die Juden , wie sie heute sind , sind geradezu eine Mischung aus allen verdorbenen und böswillige Schelme der ganzen Welt über,

Washington, George, in Maxims von George Washington von AA Appleton & Co.

„Sie (die Juden) effizienter arbeiten gegen uns, als die Armeen des Feindes. Sie hundertmal gefährlicher für unsere Freiheiten sind und die große Sache wir in beschäftigt sind … Es ist viel, dass jeder Staat zu beklagen, vor langer Zeit hat sie nicht als Schädling für die Gesellschaft und den größten Feinde wir zum Glück von Amerika haben gejagt. „

Diese Prophezeiung, die von Benjamin Franklin , wurde in einem „Görschwätzchen um den Tisch während derPause“ an der Philadelphia Verfassungskonvent von 1787 Diese Erklärung aufgenommen wurde , in der Molkerei von Charles Cotesworth Pinckney, ein Delegierter aus South Carolina gemacht.

hat es ihnen die Welt in Gebühr einfach geben, sie würde sofort aus irgendeinem Grund für nicht zurückkehren können. Warum? Denn sie sind Vampire und Vampire leben nicht auf Vampire. Sie können nicht nur untereinander leben. Sie müssen auf Christen leben und andere Menschen nicht ihrer Rasse. Wenn Sie sie nicht von diesen Vereinigten Staaten ausschließen, in ihrer Verfassung, in weniger als 200 Jahren wird sie schwärmten hier in so großer Zahl , dass sie dominieren und das Land verschlingen und unsere Form der Regierung zu ändern, für die wir Amerikaner vergossen haben unser Blut, unser Leben unsere Substanz gegeben und gefährdet unsere Freiheit. Wenn Sie sie nicht ausschließen, in weniger als 200 Jahren werden unsere Nachkommen auf den Feldern arbeiten sie Substanz zu liefern, während sie in den Kontoren die Hände reiben sein wird. Ich warne Sie, meine Herren, wenn Sie die Juden nicht für alle Zeiten ausschließen, Ihre Kinder werden Sie in Ihren Gräbern verfluchen. Juden, meine Herren, sind Asiaten, lassen Sie sie geboren werden , wo sie noch , wie viele Generationen sind sie weg von Asien, werden sie nie anders sein. Ihre Ideen entsprechen nicht einem Amerikaner, und wird nicht einmal du sie leben unter uns zehn Generationen. Ein Leopard kann seine Flecken nicht ändern. Juden sind Asiaten, eine Bedrohung für dieses Land, wenn Eingang erlaubt, und sollte von diesem Verfassungskonvent ausgeschlossen werden. Ein Leopard kann seine Flecken nicht ändern. Juden sind Asiaten, eine Bedrohung für dieses Land, wenn Eingang erlaubt, und sollte von diesem Verfassungskonvent ausgeschlossen werden. Ein Leopard kann seine Flecken nicht ändern. Juden sind Asiaten, eine Bedrohung für dieses Land, wenn Eingang erlaubt, und sollte von diesem Verfassungskonvent ausgeschlossen werden.

STYVESANT, PETER. 17. Jahrhundert holländische Gouverneur in Amerika.

„Die Juden, die angekommen sind, möchten fast alle hier zu bleiben, aber lernen, dass sie (mit ihren üblichen Wucher und betrügerischen Handel mit den Christen) zu den minderwertigen Magistraten sehr abstoßend waren, als auch für die Menschen, damit Sie die meisten Zuneigung hat; die Diakonie auch aus Angst, dass zu ihrer jetzigen Bedürftigkeit aufgrund sie eine Ladung in den kommenden Winter werden könnte, haben wir zum Nutzen dieser schwachen neu entwickelnden Ort und Land im allgemeinen, als es sinnvoll, sie in einer freundlichen Art und Weise zu verlangen abzuweichen; auch am stärksten in diesem Zusammenhang zu beten, für uns auch für die breite Gemeinschaft von Euer Gnaden, dass die betrügerischen Rennen – so verhassten Feinde und Lästerer Christi Namen – nicht weiter erlaubt sein, diese neue Kolonie zu infizieren und Schwierigkeiten (Brief an. die Amsterdam Kammer des niederländischen West India Company,von New Amsterdam, 22. September 1654)

Die Juden , die er versuchte nur zu verdrängen angewandt , um ihre Mitjuden in Holland, und der Befehl kam von der Gesellschaft zurück , um die Vertreibung countermanding. (Für eine ähnliche Situation während des Bürgerkrieges, siehe Ulysses Grant). Unter den Gründen , gegeben durch „ihre Kulte“ für Über herrschenden ihren Gouverneur, ein zeichnet sich eher grell, angesichts der üblichen jüdischen Behauptung , dass ihre Leute waren „arm und verfolgt:“ „… und auch wegen der großen Menge von Kapital , das sie in Aktien dieser Gesellschaft investiert. “ (Harry Goldene und Martin Rywell, die Juden in der amerikanischen Geschichte)
DAS GEORGIA COLONY in Amerika. Am 5. Januar 1734 bestellte die Treuhänder , dass drei Juden , die coreligionists in die Kolonie ohne Genehmigung zu senden „hatte

JEFFERSON THOMAS. 18. Jahrhundert amerikanischer Staatsmann.

„Verstreute wie die Juden sind, bilden sie immer noch eine Nation, fremd in das Land in dem sie leben.“ (D. Boors Zinn, die Amerikaner)
„Diejenigen , die Arbeit in der Erde sind das auserwählte Volk Gottes, wenn überhaupt hatte er eine auserwählten Volk. „(NOTES ON VIRGINIA)

BEAMISH, Henry H. des 20. Jahrhunderts britische Verleger.

„Es gibt keine Notwendigkeit, auf dieser Judenfrage heikel sein Sie sie in diesem Land stellen muss, der Jude hier zufrieden sein sollte ich war hier 47 Jahre vor,…. Ihre Türen wurden aufgerissen, und Sie waren dann frei er jetzt hat man unbedingt an der Kehle bekam -. das ist ihre Belohnung „(New York Rede, 30. Oktober 1937)

HARRINGTON, HERR. 19. Jahrhundert britischer Staatsmann . Im Gegensatz Aufnahme jüdischer Einwanderer nach England , weil:

„Sie sind die großen Wucherern und Kreditunternehmen der Welt … Die Folge ist, dass die Nationen der Welt unter schweren Systeme der Besteuerung und Staatsschulden stöhnen. Sie haben immer die größten Feinde der Freiheit gewesen. (Rede im Haus of Lords, den 12. Juli, 1858)

WALTER CRICK, britischer Hersteller im NORTHAMPTON DAILY ECHO, March19. 1925)

„Juden durch Finanz zerstören können. Juden sind International. Kontrolle der Kredite in diesem Land ist nicht in den Händen der Engländer, sondern von Juden. Es ist die größte Gefahr je hatte das britische Empire zu Gesicht geworden ist.“

WORLD FAMOUS MEN der Vergangenheit beschuldigt die Juden den Kommunismus zu gründen. Diese Gebühr ist begründet. Die kommunistische Philosophie von Karl Marx erstellt , die aus einer langen Reihe von Rabbis abstammen. Seine Ideologie der antichristlichen und sozialistischen Denkens ist in der jüdischen „TALMUD“ beschrieben , die ist die „Bibel“ der Juden. Von den vier Fraktionen , die die christliche Zar von Russland stürzte zwei waren 100% jüdisch. Sie waren die Menschewiki und die jüdischen Bund. Die beiden anderen waren die Sozialrevolutionäre und die Bolschewiki. Beide wurden von Juden geleitet hatte aber einige Gentile Mitglieder.Heute wissen wir jetzt , dass Lenin war Jude und all die Führer seiner ersten Regierung waren Juden. Sie waren Trotzki, Sinowjew, Kamenew und Sverdlow. Die reichsten jüdischen Bankiers in der Welt zu dieser Zeit, Jacob Schiff von Kuhn,

Churchill, Winston. 20. Jahrhundert britischer Politiker. Im Jahr 1920 schrieb er einen langen Zeitungsartikel aus der jüngsten Übernahme der Bolschewiki Russland. Nach loben , was er die „nationale Juden“ von Russland genannt wird , sagte er:

Es spielte, als moderner Schriftsteller, Mrs. Webster hat geschickt gezeigt, eine bestimmte erkennbare Rolle in der Tragödie der Revolution Französisch. Es ist die Triebfeder jeder subversiven Bewegung während des neunzehnten Jahrhunderts gewesen; und nun endlich diese Band von außergewöhnlichen Persönlichkeiten aus Unterwelten der großen Städte Europas und Amerikas haben das russische Volk durch die Haare ihrer Köpfe gegriffen und haben praktisch die unbestrittenen Meister des Riesenreiches geworden.
Es gibt keine Notwendigkeit , die an der Erstellung des Bolschewismus und in der eigentlichen Erhebung über der russischen Revolution von diesen internationalen und zum größten Teil atheistischen Juden spielten zu übertreiben. Es ist sicherlich die sehr groß ein; es überwiegt wahrscheinlich alle anderen. Mit der bemerkenswerten Ausnahme von Lenin, die Mehrheit der führenden Figuren sind Juden. Außerdem, die Haupt Inspiration und treibende Kraft kommt aus den jüdischen Führern … In den sowjetischen Institutionen die Vorherrschaft der Juden ist noch erstaunlicher. Und die prominent, wenn nicht der Hauptteil im System des Terrorismus durch die außerordentlichen Kommissionen angewandt für Counter Revolution Bekämpfung Ergreifung von Juden gewesen, und in einigen bemerkenswerten Fälle von Jüdinnen. Das gleiche Übel Prominenz wurde in der kurzen Zeit des Terrors von Juden erhalten, während der Bela Kun in Ungarn regiert. Das gleiche Phänomen wurde in Deutschland (vor allem Bayern), soweit dieser Wahnsinn auf die vorübergehende Niederwerfung des deutschen Volkes, um Beute wurde vorgestellt erlaubt. Obwohl in all diesen Ländern gibt es viele nonJews als die schlimmste der jüdischen Revolutionäre so schlecht, jedes kleinste Teil, der Teil von letzterem im Verhältnis zu ihrer Anzahl in der Bevölkerung gespielt ist erstaunlich. ( „Zionismus gegen Bolschewismus: Ein Kampf um die Seele des jüdischen Volkes.“ Illustrated Sonntag Verkünder, London, 8. Februar 1920)

BAKUNYIN, MIKHYL. 19. Jahrhundert russische Revolutionär.

Der Kommunismus von Marx sucht einen starken Staat Zentralisierung, und wo diese existiert zwangsläufig eine LZB bestehen muss, und falls vorhanden, da die parasitäre jüdischen Nation, die auf die Arbeit der Menschen spekuliert, wird immer die Mittel finden, für seine Existenz … In Wirklichkeit wäre dies für das Proletariat eine Baracke Regime sein, unter denen die Arbeiter und die Arbeit eng und innig miteinander verbunden sind , und zwar unabhängig nicht nur von den Grenzen , sondern von politischen Differenzen als auch – dieser jüdischen Welt ist heute weitgehend zur Verfügung Marx oder Rothschild. Ich bin sicher , dass auf der einen Seite die Rothschilds , die Verdienste von Marx zu schätzen wissen, und dass auf der anderen Seite, Frauen, in eine einheitliche Masse umgewandelt, würde steigen, schlafen, arbeiten und leben im Takt der Trommel;

Diese überraschende Stück Vorhersage ist besonders beeindruckend, für diejenigen, die die Sowjet Szene und bemerken ihre seltsame Beziehung mit der kapitalistischen Finanziers beobachtet haben – überwiegend jüdisch – seit der Revolution. Die Linie verläuft von Olof Aschberg, sich selbst als „bolschewistische Banker“, die Trotzki übergesetzt, die große Summen für die Revolution von Finanziers in Europa und Amerika angehoben, Armand Hammer in den 1970er Jahren, die in Multimillionen-Dollar-Handelszugeständnisse mit dem spezialisiert hat jetzt angeblich „antisemitisch“ Kommissaren.

WILHELM II. Deutsch Kaiser.

„Ein Jude kann nicht ein wahrer Patriot sein Er ist etwas anderes, wie ein schlechtes Insekt Er muss auseinander gehalten werden, aus einem Ort , an dem er Unheil anrichten kann -… Auch durch Pogrome, wenn nötig
die Juden für den Bolschewismus in Russland verantwortlich sind auch und Deutschland. ich war viel zu nachsichtig mit ihnen während meiner Regierung, und ich bedauere , bitter die Gunst ich die prominenten jüdischen Bankiers zeigte. “ (Chicago Tribune, 2. Juli 1922)

KARDINAL Mindszenty, zitiert von Ungarn in B’nai B’rith Messenger, January28 1949

„Die Störer in Ungarn sind die Juden … sie demoralisieren unser Land und sie sind die Führer der revolutionären Bande, die Ungarn zu foltern.“

Adrien Arcand, New York Rede, 30. Oktober 1937

„Wenn es nach Mexiko kam, die Promotoren des Kommunismus waren die Juden Calles, Huberman und Aaron Saenz, in Spanien wir Asana und Rosenberg sah, in Ungarn haben wir gesehen, Bela Kun, Szamuelly, Agoston und Dutzend andere Juden, in Bayern, haben wir gesehen, Kurt Eisner und eine Vielzahl von anderen Juden, in Belgien marxistische Sozialismus brachte Vadervelde alias Epstein, und Paul Hymans, zwei Juden an die Macht, in Frankreich, marxistische Sozialismus brachte die Juden Leon Blum (die zeigten, so gut seine jüdischen Instinkte in seinen dreckigen Buch Du . Mariarge), Mandel, Zyromsky, Danain und einen ganzen Stamm von ihnen, in Italien wir den Juden Nathan und Claudio Treves gesehen hatte Überall bringt Marxismus Juden auf der Spitze – und das ist keine Gefahr „.

Hilaire Belloc, Ruhm Historiker in GK Weekly, 4. Februar 1937

„Die Propaganda des Kommunismus in der ganzen Welt, in Organisation und Ausrichtung in den Händen der jüdischen Agenten ist. Wie für jeden, der nicht weiß, dass die bolschewistische Bewegung in Russland jüdisch ist, kann ich nur sagen, dass er ein Mann sein muss, wer genommen wird in durch die Unterdrückung unserer beklagenswert Presse. „

A. HOMER, schreibt im Judentum und Bolschewismus, Seite 7

„Die Geschichte zeigt, daß der Jude immer gewesen ist, von der Natur, eine revolutionäre und dass, da die Streuung seiner Rasse im zweiten Jahrhundert hat er entweder initiiert oder revolutionären Bewegungen in Religion, Politik und Finanzen unterstützt, die die Macht des geschwächten Staaten, wobei er wohnte. auf der anderen Seite, ein paar weitsichtigen Mitglieder dieser Rasse haben immer bei der Hand gewesen mit solchen Umwälzungen finanziellen und politischen Vorteil übereinstimmend zu ernten. „

CAPTAIN MONTGOMERY SCHYLER, amerikanische Expeditionary Forces, Sibirien, in Bericht militärischen Geheimdienstes vom 1. März 1919 zu Lt. Col. Barrows in Wladiwostok

„Es ist wahrscheinlich unklug, dies zu sagen laut in den Vereinigten Staaten, sondern die bolschewistische Bewegung war und ist seit ihren Anfängen geführt und kontrolliert von russischen Juden des greasiest Typ, der in den Vereinigten Staaten gewesen und dort absorbiert jeder eine der schlimmsten Phasen unserer Zivilisation, ohne das geringste Verständnis dafür, was mit meinen wir eigentlich mit Freiheit. „

FRAU. CLARE SHERIDAN, Traveler, Dozent in NEW YORK WORLD Dezember 15,1923

„Die Kommunisten sind Juden, und Russland von ihnen vollständig verwaltet wird. Sie sind in jedem Regierungsamt, Büro und Zeitung. Sie treiben die Russen aus und sind verantwortlich für die antisemitische Gefühl, das zunimmt.“

MAJOR ROBERT H. WILLIAMS, in FECP und die Minority-Maschine, Seite 10

„B’nai B’rith, die geheime jüdische Bruderschaft, wurde 1843 organisiert, jüdische Welt Bestrebungen zu erwecken, oder Zionismus, und sein Name bedeutet“ Söhne des Bundes „vermuten lässt, dass die 12 Männer, die die Bruderschaft der darauf abzielt, organisiert . über die Erfüllung des „Bund“ oder die vermeintliche messianische Verheißung Herrschaft über alle Völker, alle Völker zu regieren, ist es zunächst notwendig, sie zusammen in einer Weltverband oder eine Weltregierung zu bringen -, die sowohl das erklärtes Ziel der Kommunisten und Zionisten „.

VLADIMIR, LENIN, Gründer der bolschewistischen Kommunisten (Aus einem Artikel in Northern Prawda, Oktober-Dezember 1913 zitiert in Lenin auf die Judenfrage, Seite 10)

„Es gibt die großen universell progressive Merkmale der jüdischen Kultur gemacht haben , sich deutlich zu spüren: seine Internationalität, seine Reaktionsfähigkeit der erweiterten Bewegungen unserer Zeit (der Anteil der Juden in demokratischen und proletarischen Bewegungen ist überall höher als der Anteil der Juden in der allgemeinen Bevölkerung .)
… Diese jüdischen Marxisten , die in den internationalen marxistischen Organisationen mit den russischen, litauischen, ukrainischen und andere Arbeiter verbinden, ihre Macht Zugabe (beide in russischer Sprache und in der jüdischen) zur Schaffung einer internationalen Kultur der Arbeiterbewegung sind die besten Traditionen des Judentums fortsetzt. „

Joseph Stalin in einer Antwort am 12. Januar gegeben, 1931 auf eine Anfrage gemacht von der jüdischen Depeschenagentur von Amerika (Sterne und Sand, Seite 316)

„Der Antisemitismus ist gefährlich für die Werktätigen, denn es ist eine falsche Spur ist, die sie von der richtigen Straße ablenkt und führt sie in den Dschungel. Daher Kommunisten, als konsequente Internationalisten, kann nicht umhin, unversöhnlich und erbitterte Feinde des Antisemitismus sein. in der UdSSR wird der Antisemitismus streng als ein Phänomen, feindlich gegenüber der sowjetischen System verfolgt werden. nach den Gesetzen der UdSSR aktiven Antisemiten sind mit dem Tode bestraft. „

Henry Ford in (The Dearborn Independent, 12-19 Februar 1921

„Juden haben immer das Geschäft kontrolliert … Der Film Einfluss der Vereinigten Staaten und Kanada … ausschließlich unter der Kontrolle ist, moralisch und finanziell, der jüdischen Manipulatoren der öffentlichen Meinung.“

M. OUDENDYK, den Niederlanden ‚Minister nach Petersburg am 6. September 1918 an die britische Regierung, in der ungekürzte Ausgabe einer Sammlung von Berichten über den Bolschewismus in Russland, April, veröffentlicht 1919

„… Ich denke, dass die sofortige Unterdrückung des Bolschewismus das größte Problem vor der Welt ist, nicht einmal in den Krieg ohne die bis tobt, und es sei denn, wie oben erwähnt, wird der Bolschewismus sofort im Keim erstickt, es gebunden ist, zu verbreiten in einen oder anderen Form in Europa und der ganzen Welt, wie sie organisiert ist und arbeitete von Juden, die keine Nationalität haben, und deren ein Objekt ist für ihre eigenen Zwecke, die bestehende Ordnung der Dinge zu zerstören. „

EIN FELD, in der heutigen größte Problem

„Sobald das Jüdischsein des Bolschewismus verstanden wird, seine sonst rätselhafte Merkmale werden verständlich Hass des Christentums, zum Beispiel, ist nicht ein russischer Merkmal;. Es ein jüdisches ist.“

VATER Denis Fahey; in seinem Buch Die Herrscher von Russland, Seite 25

„Die wirklichen Kräfte, die hinter den Bolschewismus ist Russland jüdischen Kräfte und Bolschewismus ist wirklich ein Instrument in den Händen der Juden für die Errichtung ihrer zukünftigen messianischen Reich.“

EIN FELD, die Wahrheit über die Slump, Seite 208

„Die heute Welt, bietet jedoch ein Schauspiel einer großen Konzentration der jüdischen Macht. In New York gibt es eine Konzentration der jüdischen Finanzkraft , die ganze Welt in seiner materiellen Angelegenheiten dominiert, und Seite an Seite mit ihm die größte physische Konzentration der ist Juden jemals aufgenommen wurden . auf der anderen Seite des Globus, hat es die größte Konzentration der jüdischen revolutionären Tätigkeit in der ganzen Geschichte … in Russland genommen
heute die enorme Bedeutung , was in der Welt ist , dass sowohl diese Macht des Geldbeutels (Theodor Herzls „schrecklich (jüdischen) Macht der Geldbörse“) und revolutionäre Tätigkeit arbeiten in Richtung des gesamten bestehenden Ordnung der Dinge zu zerstören, und nicht nur arbeiten sie in einer gemeinsamen Richtung, aber es gibt eine Menge von Beweisen , dass sie in Einklang zu arbeiten. „

HH BEAMISH, NY Rede 1937

„Der Kommunismus ist das Judentum. Die jüdische Revolution in Russland war im Jahr 1918.“

HILARY COTTER, Autor von Kardinal Misspent, die Wahrheit über seine Real „Crime“, Seite 6

„Der Kommunismus und Judentum sind ein und dasselbe.“

Adrien Arcand, kanadischer Politiker in New York Rede, October30 1937

„Es gibt nichts anderes in den Kommunismus – eine jüdische Verschwörung , um die ganze Welt in ihren Klauen zu greifen, und kein intelligenter Mensch auf der Welt kann etwas anderes, außer den Juden finden, die es zu Recht als für sich selbst als“ Paradies auf Erden „.

Juden sind bestrebt , den Kommunismus zu bringen, weil sie wissen , was es ist und was es bedeutet.
es ist , weil der Kommunismus für sie wirklich ist gekämpft wurde nicht , was – ein jüdischer Schema von Juden erfunden -. , dass es gegen alle Widerstände , um es Fortschritte gemacht hat Wir haben den Rauch-Bildschirm kämpfte von jüdischen Dialektiker und Publizisten präsentiert, die Ablehnung der Erfinder, profiteer und Strippenzieher zu kämpfen. Weil Christen und Heiden gekommen sind , die Juden zu fürchten, fürchten die Wahrheit, und sie werden von den paradoxen Slogans gelähmt rief durch die Juden “ .
REV. KENNETH GOFF, in STILL ‚

PÄPSTE, KATHOLISCHE .

SYLVESTER I. jüdischen antichristliche Tätigkeit verurteilt worden.

GREGORY I ( „The Great“). Protestierte Großhandel Beschneidung von Christian Sklaven von jüdischen Händlern, die den Sklavenhandel in Europa und im Nahen Osten monopolisierte und wurden zu versorgen weiße Mädchen zu Oriental und afrikanische Kunden weithin vermutet.

GREGORY VIII. Verbot Juden haben Macht über Christen, in einem Brief an Alfonso VI von Kastilien.

Gregors IX. Condemned die TALMUD als mit „jede Art von Gemeinheit und Blasphemie gegen die christliche Lehre.“

Benedikt XIII. Seine Bull auf der Judenfrage (1450) erklärte:

„Die Häresien, Eitelkeiten und Fehler des Talmuds verhindern, dass ihre die Wahrheit zu kennen.“

JULIUS III. Contra Hebreos retinentes libros (1554) ordnete die TALMUD „überall“ verbrannt und eine strenge Zensur über jüdische völkermord Schriften – einen Auftrag, der nie zurückgetreten ist und die vermutlich bindend noch auf Katholiken.

PAUL IV. Cum nimis absurdim (1555) verkündet unmittelbar nach seiner Krönung war eine mächtige Verurteilung des jüdischen Wucher. Er verkörpert Modell Gesetzbuch jüdischen Macht Einhalt zu gebieten, die für alle Gemeinden empfohlen wurde.

PIUS IV. Condemned jüdischen völkermord Schriften.

PIUS V. Hebraeorum gens (1569) , alle Juden aus den PapalStates vertrieben.

Gregor XIII. Erklärt , dass die Juden

„Weiterhin schreckliche Verbrechen zu planen“ gegen Christen „mit täglich wachsenden Kühnheit.“

Klemens VIII. Condemned jüdischen völkermord Schriften.

ALEXANDER VIII. Condemned jüdischen völkermord Schriften.

BENEDIKT XIV. Quo Primum 1751) verurteilte jüdische Kontrolle des Handels und der „systematischem Ausplünderung“ des Christen durch Wucher.

PIUS VII. Allgemein als „Antisemit“ von jüdischen Autoren bekannt.

BENEDIKT XV. Gewarnt, im Jahre 1920, gegen

„Das Aufkommen einer Universal Republic, die für alle die schlimmsten Elemente der Unordnung gesehnt wird.“

Dies wird von einigen Juden übel genommen wegen ihrer aktiven Sponsoring und Richtung solcher Projekte wie die Liga der Nationen und den Vereinigten Nations.- Und in der Tat, alle Päpste, die Ausgaben des Index Expurgatorius ausgestellt haben, in denen jüdische völkermord und antichristliche Schriften nach den Anweisungen des Konzils von Trient sind, verurteilt.


GRANT ULYSSES S. 19. Jahrhundert amerikanischer General, Politiker. Whilein Befehl des 13. Armeekorps, mit Sitz in Oxford, Mississippi, wurde er so an jüdischen Mitläufer erbost versucht eroberte Gebiet zu penetratethe , dass er schließlich die Juden zu vertreiben versucht:

wer wird mit einer Treasury Erlaubnis bei Militärposten, die Baumwolle zu erhalten und für sie in Schatzanweisungen zahlen, die der Jude zu einem vereinbarten Rate aufkaufen, Gold zu bezahlen.
(Briefe an CP Wolcott, stellvertretender Sekretär des Krieges, Washington, 17. Dezember 1862) 1. Die Juden, als eine Klasse, jede Regulierung des Handels durch die Treasury – Abteilung etabliert verletzt und auch Aufträge Department, werden hiermit von der Abteilung vertrieben.
2. innerhalb von vierundzwanzig Stunden nach dem Erhalt dieser Bestellung per Post Commanders, werden sie sehen , dass zu verlassen alle dieser Klasse von Menschen mit Pässen sind möbliert und erforderlich, und jeder nach dieser Mitteilung zurückgekehrt sind , werden in der Gefangenschaft verhaftet und gehalten werden bis eine Gelegenheit , tritt sie aus als Gefangene zu senden, es sei denn , mit Genehmigungen von dieser Zentrale eingerichtet.
3. Keine Genehmigungen werden diese Menschen Zentrale zu besuchen, um für den Zweck, für den Handel erlaubt machen persönliche Anwendung gegeben werden.
Im Auftrag von Generalmajor Grants Jno. A. Rawlings, Assistent Adjutant General (General Order Number 11, 17. Dezember 1862)

Die Ausweisungsverfügung wurde sofort durch die allgemeine-in-Chief, HW Halleck, in Washington countermanded. Offenbar hatten die vertriebenen Juden sofort ihre Verwandten dort in Kontakt gebracht und hatte zu tragen Druck gebracht.

SHERMAN, WILLIAM T. 19. Jahrhundert amerikanischer Soldat. In einem Brief von Union besetzten Memphis, 30. Juli 1862 schrieb er:

„Ich fand so viele Juden und hier Spekulanten in Baumwolle Handel und Sezessionisten waren so offen werden in alles andere als Gold weigert, dass ich mich gebunden fühlte, ihn zu stoppen Das Gold kann aber einen Einsatz haben -. Den Kauf von Waffen und Munition. .. natürlich habe ich alle Genehmigungen selbst respektiert oder der Secretary of the Treasury, aber in diesen neuen Fällen (Schwärme von Juden), ich habe es gestoppt. “ (Der Sherman Letters)

ROSS, LF 19. Jahrhundert amerikanische Militär. Wie tat Generäle ULYSSESS. GRANT und William T. Sherman, Ross jüdischen „Teppich Absacken“ Baumwollhändler Jagd auf gefangen Confederate Bereiche während des Bürgerkrieges konfrontiert. In einem Brief an General John A. McClernand, schrieb er:

„Die Baumwoll Spekulanten sind ziemlich lärmend für Hilfe in der ihre immer Baumwolle weg von Middel Hickory Valley, etc. und bieten großzügig für den Dienst zu zahlen. Ich denke, dass ich es mit Sicherheit weg zu bringen, und es an die Regierung zahlen zu . da einige der Juden Besitzer so gut haben wie die Baumwolle von den Pflanzern gestohlen, habe ich keine Gewissensbedenken bei der Herstellung von ihnen zahlen sie großzügig weg zu nehmen. „

OLMSTED, GREDERICK LAW. 19. Jahrhundert amerikanischer Architekt, Historiker.

„Ein Schwarm der Juden hat sich innerhalb der letzten zehn Jahre, in jedem südlichen Stadt angesiedelt, viele von ihnen Männer ohne Charakter, billige Kleidung und trinket Geschäfte öffnen, zu ruinieren oder viele der alten Einzelhändler aus dem Geschäft fahren, und in ein Eingriffs Bekämpfung des illegalen Handels mit den einfachen Neger, die sehr profitabel zu finden ist. (The Cotton Königreich. Für andere Ansichten über die jüdische Beteiligung in den Süden zu nutzen, siehe Ulysses S. Grant und Mark Twain.)

TWAIN, MARK (SL Clemens). 19. Jahrhundert amerikanischer Schriftsteller.

Aus ähnlichen Gründen hatte Spanien ihn vor 400 Jahren zu verbannen, und Österreich ein paar Jahrhunderte später. In allen Altersgruppen Christian Europa ist verpflichtet , seine Aktivitäten zu beschneiden. Wenn er auf einen Handel eintrat, hatte der Christ von ihm in den Ruhestand. Wenn er als Arzt einrichten, nahm er das Geschäft. Wenn er die Landwirtschaft genutzt, mussten die anderen Bauern auf etwas anderes zu bekommen. Das Gesetz hatte in dem Schritt der Christian aus dem Armenhaus zu retten. Dennoch fast von Anstellungen beraubt, fand er Möglichkeiten , um Geld zu verdienen. Selbst reich zu werden. Diese Geschichte hat eine schmutzigsten und praktischen kommerziellen Look. Religiöse Vorurteile für einen Teil davon ausmachen kann, Bit nicht für die anderen neun. Protestanten haben Katholiken verfolgt – aber sie hat nicht ihre Existenzgrundlage weg von ihnen. Katholiken Protestanten verfolgt – Bit sie nie geschlossen Landwirtschaft und das Handwerk gegen sie. Ich fühle mich überzeugt, dass die Kreuzigung nicht viel mit der Welt Haltung gegenüber den Juden zu tun; dass die Gründe für sie viel älter sind als dieses Ereignis … Ich bin davon überzeugt , dass die Verfolgung der Juden ist nicht in jedem großen Ausmaß aufgrund religiöser Vorurteile. Nein, der Jude ist ein Geld-Getter. Er machte es das Ende und Ziel seines Lebens. Er war es in Rom. Er hat seitdem an ihm gewesen. Sein Erfolg hat die ganze Menschheit sein Feind gemacht. Sie werden sagen , daß der Jude überall numerisch schwach ist. Als ich in der Cyclopedia Britannica gelesen , dass die jüdische Bevölkerung in den Vereinigten Staaten 250.000 war , schrieb ich den Editor und erklärte ihm , dass ich persönlich mit Juden mehr als das bekannt war, und dass seine Zahlen waren ohne Zweifel ein Druckfehler für 25 Millionen. Man sagte mir, dass sie Gründe hatte, dass die Gründe für die Unternehmen zu vermuten, viele Juden sich nicht als Juden gemeldet haben. Es sieht plausibel. Ich bin stark der Meinung, dass wir eine immense jüdischen Bevölkerung in Amerika haben. Ich bin von Männern kompetent zu sprechen sicher sein, dass die Juden in der Politik äußerst aktiv sind. ( „Die Juden betrifft,“ Harpers Monthly Magazine, September 1899)

Twains Meinung über die Juden ist wahrscheinlich das am besten gehütete Geheimnis in der amerikanischen Literaturgeschichte. Unmittelbar nach seinem Tod, seiner exzentrischen Tochter Clara verheiratet – oder war verheiratet mit – dem jüdischen Klavierspieler, Ossip Galbrilowitsch. Twains Verlage wurden schnelle Anweisungen gegeben zu löschen „In Bezug auf die Juden“ aus den gesammelten Werken, wo er in dem Buch Der Mann, der verderbten Hadleybury & Other Stories erschienen war. (1) Da die Juden die meisten der Agitatoren und Rednern zur Verfügung gestellt, die die Abschaffung Kampagne nach vorne geschoben, die im Bürgerkrieg gipfelte (die jüdischen Bankiers weitgehend finanziert, auf beiden Seiten), so scheint es eine berechtigte Frage, ob es eine Vorplanung für den Großhandel war – und Einzelhandel – wirtschaftliche Plünderung durch vorwiegend jüdischen Abenteurer nach dem Krieg getan.

Renan, Französisch Historiker

„Die Juden sind nicht nur eine andere Religionsgemeinschaft, sondern – und das ist der wichtigste Faktor -. Ethnisch ein ganz anderes Rennen Die Europäische fühlte instinktiv , daß der Jude ein Fremder ist, der aus Asien eingewandert Die so genannte Vorurteil ist natürlich. Gefühl. Civilization wird Antipathie gegen die Israeliten zu überwinden , die nur eine andere Religion bekennt, aber nie gegen die rassisch verschiedenen Jude …
In Osteuropa ist der Jude der Krebs langsam in das Fleisch anderer Nationen zu essen. Ausbeutung der Menschen , sein einziges Ziel ist , . Selfishness und ein Mangel an Zivilcourage sind seine Haupteigenschaften, Selbstaufopferung und des Patriotismus zu ihm völlig fremd sind „.

Goldwin Smith, Professor für Neuere Geschichte an der Oxford, schrieb in NineteenthCentury, Oktober 1881

„Der Jude allein betrachten sein Rennen wie dem Menschen überlegen, und freut sich nicht auf seine endgültige Vereinigung mit anderen Rassen, sondern zu seinem Triumph über sie alle und auf seine endgültige Aufstieg unter der Führung eines Stammes-Messias.“

Mencken, HL 20. Jahrhundert amerikanischer Schriftsteller.

„Die Juden sehr plausibler als die unangenehmsten Rennen legte je gehört werden konnte Wie allgemein stießen sie auf eine der Eigenschaften fehlen, die den zivilisierten Menschen zu markieren.. Mut, Würde, Unbestechlichkeit, Leichtigkeit, Vertrauen Sie haben Eitelkeit ohne Stolz, Wollust ohne Geschmack und Lernen ohne Weisheit. ihre Standhaftigkeit, wie es ist, wird auf kindische Objekte verschwendet, und ihre Liebe ist in erster Linie eine Form der Anzeige. “ (Treatise on the Gods)
Die Tatsache , dass das, was aus allgemein gesprochen , wie Rechte sind oft wirklich Privilegien im Fall der Juden demonstriert. Sie ärgern sich bitter ihren Ausschluss von bestimmten Hotels, Resorts und anderen Orten der Versammlung, und entschlossenen Anstrengungen machen , um Horn. Aber in dem Moment jede beträchtliche Anzahl von ihnen Hörner, die Attraktionen des Ortes schmälern, kein Jude jemals die Erstliga-Maler der Welt in Frage gestellt, und keine jüdische Wissenschaftler hat Newton, Darwin, Pasteur oder Mendel erreicht. Im letzteren Halter solche scheinbare Ausnahme als Ehrlich, Freud und Einstein sind nur scheinbar. Ehrlich, in der Tat beigetragen weniger biochemische Tatsache als biochemische Theorie, und die meisten seiner Theorie war zweifelhaft. Freud war neun Zehntel quaken, und es gibt guten Grund zu der Annahme besteht, dass selbst Einstein halten wird nicht: auf lange Sicht seinen gekrümmten Raum laufen können mit den psychosomatischen Beulen von Gall und Spurzheim eingestuft werden. Aber ob diese Unterlegenheit des Juden real ist oder nur eine Täuschung, muss es offenbar werden, dass es allgemein akzeptiert wird. Die GOY nicht, in der Tat glauben, daß der Jude ist besser als die Nichtjuden; das er zugeben, ist, dass der Jude ist klüger zu weltlichen Erfolg zu erzielen.

SHAW, GEORGE BERNARD. 20. Jahrhundert britischen Dramatiker.

„Das ist der wahre Feind, die Invasoren aus dem Osten, die Drusen, der Grobian, der orientalischen Parasit, mit einem Wort:. Der Jude (London Morning Post, 3. Dezember 1925)
Das Verlangen nach Bouquets von Juden ist ein Symptom rassische Entartung. die Juden sind schlimmer als meine eigenen Leute. die Juden, die nach wie vor die gewählte Rasse sein wollen (von dem verstorbenen Lord Balfour gewählt) können in ihrem eigenen Saft nach Palästina und Eintopf gehen. der Rest hatte besser aufhören, Juden und Start sein Menschen. (Literary Digest, 12. Oktober 1932)

Wagner, Richard. 19. Jahrhundert deutscher Komponist.

„Der Jude hat nie eine Kunst seiner eigenen hatte, daher nie ein Live – Kunst-Enabling Import …“ Solange die separate Kunst der Musik eine echte Bio – Lebens Bedürfnis in sich hatte, bis hin zu den Epochen von Mozart und Beethoven, war es nirgends einen Juden Komponisten zu finden: es für ein Element ruhig fremd diesem lebenden Organismus völlig unmöglich war , einen Teil in der Entstehungsphase des Lebens zu nehmen. Nur wenn eine innere Tod des Körpers manifestieren, sind außerhalb Elemente , die die Urteilskraft darin gewinnen – doch nur , es zu zerstören.
An einer Sache bin ich klar: dass der Einfluss ist , welche die Juden auf unser Seelenleben gewonnen haben, wie sie in der Ablenkung und Verfälschung unserer höchsten Kulturtendenzen angezeigt. Ob der Untergang unserer Kultur kann durch eine heftige Ablehnung des destruktiven Fremdkörper verhaftet werden, ich ein nicht in der Lage , zu entscheiden, da dies Kräfte erfordern, mit deren Existenz ich bin unerfahren. (Judentum in der Musik)

Sombart, WERNER. 20. Jahrhundert deutscher Ökonom.

„Der Kapitalismus wurde aus dem Geld Darlehen geboren. Verleihen von Geld die Wurzel Idee des Kapitalismus enthält. Wenden Sie sich an den Seiten des Talmuds und Sie werden feststellen, dass die Juden eine Kunst des Verleihen von Geld gemacht. Sie wurden früh gelehrt für ihre Hauptglück zu suchen in der Besitz von Geld. Sie alle Geheimnisse ergründet, die in Geld verborgen lag. Sie wurden Herren von Geld und Herren der Welt …

FITZGERALD, F. SCOTT. 20. Jahrhundert amerikanischer Schriftsteller.

„Down einem hohen belebten Straße las er ein Dutzend jüdische Namen auf einer Reihe von Geschäften, in der Tür jeder einen kleinen, dunklen Mann standen die Passanten aus Absicht Augen beobachten – Augen mit Verdacht glänzenden, mit Stolz, mit Klarheit, mit Habgier, mit Verständnis in New York -. er es nicht von der langsamen, nach oben kriechen dieses Volkes distanzieren konnte – die kleinen Läden, wachsen, wachsenden, Konsolidierung, bewegen, mit den Augen Falken bewacht und die Aufmerksamkeit der Biene zum Detail – sie [Juden waren. ]

EMERSON, Ralph Waldo. 19. Jahrhundert amerikanischer Philosoph, Dichter.

„Das Dulden, die das Abzeichen des Juden ist hat ihn gemacht, in diesen Tagen, der Herrscher der Herrscher der Erde. (Schicksal ein Essay)

BURTON, SIR RICHARD FRANCIS. 19. Jahrhundert britischer Diplomat, Schriftsteller. Nach einem Stich als Konsul in Damaskus, Syrien, wo einige Jahre zuvor, ein katholischer Priester angeblich in einem Blutritual ermordet wurde durch Juden, nahm Burton ein Interesse an der Sache. Seine Untersuchungen befriedigte ihn ,dass solche Tötungen tatsächlich durch bestimmte Sekten der Juden durchgeführt wurden.

„Die Hand des Juden war immer, wie Ismaels, gegen jeden Menschen, sondern auf die Synagoge die Angehörigen. Seine heftigen Leidenschaften und teuflische List, mit abnormen Kräfte des Geistes vereinigt, mit intensiver Vitalität und mit einer Dauerhaftigkeit der Zweck, der die Welt selten gesehen hat und von einem scharfen Durst nach Blut hervorgerufen durch die Niederlage und Unterwerfung zudem gewetzt, kombiniert ihn der Todfeind aller Menschen zu machen, während seine unsoziale und ungerechte mündliche Gesetz beigetragen seine wilde Lust der pelf zu entflammen, und die Verbrechen vorgeschlagen zu rechtfertigen trotz und Aberglaube. „

Dreiser, THEODOR. 20. Jahrhundert amerikanischer Schriftsteller.

„New York ist für mich ein Schrei – ein Traum von einem Ghetto Kyke The Lost Tribe die Insel genommen hat (Brief an HL Mencken, 5. November 1922)..“
„Liberalism, im Fall des Juden bedeutet Inter Wenn. Sie hören Juden Juden diskutieren, finden Sie sie Geld-minded sind, in der Praxis sehr scharf. die Juden , die feine Integrität fehlt schließlich die unterstützt wird, und bis zu einem gewissen Grad , gefolgt von Anwälten anderer Nationalitäten. der Jude war . in Deutschland tausend Jahre, und er ist immer noch ein Jude hat er für alle von 200 Jahren in Amerika gewesen, und er in eine reine Amerikaner hat nicht mit irgendwelchen Mitteln blendet . – und das wird er nicht (Brief an Hutchins Hapgood, The Magazin Nation, den 17. April, 1935) „

WELLS, HG 20. Jahrhunderts britische Schriftsteller.

„Die Juden sahen für einen besonderen Retter, einen Messias, der die Menschheit durch den angenehm Prozess einzulösen war , um die fabelhafte Ruhm Davids und Salomos wiederherstellen, und die ganze Welt zuletzt unter dem festen , aber gütigen jüdischen Ferse zu bringen.“ (The Outline of History)
„Zionismus ist ein Ausdruck der jüdischen Ablehnung zu assimilieren. Wenn die Juden erlitten haben, ist es, weil sie sich als auserwähltes Volk angesehen haben.“ (Die Anatomie der Frustration)
„Eine sorgfältige Untersuchung des Antisemitismus Vorurteile und Anschuldigungen könnten zu viele Juden von großem Wert sein, der nicht angemessen die Irritationen erkennen , sie verursachen.“ (Brief vom 11. November 1933)
war Wells in der Gewohnheit als „eine flache drittklassigen Jude“ zu KARL MARX zu verweisen und „ein lausiger Jude“ in der privaten Korrespondenz.

Lindbergh, CHARLES. 20. Jahrhundert amerikanische Flieger, Schriftsteller.
Mittwoch, 23. August 1939

„Wir gestört werden über die Wirkung des jüdischen Einflusses in unserer Presse, Rundfunk und Film. Es kann sehr ernst. [Fulton] Lewis erzählte uns von einem Fall, wo die jüdischen Werbefirmen bedroht alle ihre Werbung aus dem Mutual System zu entfernen wenn eine bestimmte Funktion erlaubt wurden auf der Luft zu gehen. die Bedrohung war stark genug, um die Funktion zu entfernen. „

Donnerstag, 1. Mai 1941

„Der Druck für den Krieg ist hoch und Montage. Die Menschen sind dagegen, aber die Verwaltung scheint“ das Bit in den Zähnen „zu haben und ist versessen auf dem Weg in den Krieg. Die meisten jüdischen Interessen in dem Land hinter Krieg, und sie steuern einen großen Teil unserer Presse und Rundfunk und die meisten unserer bewegten Bildern. Es sind die „Intellektuellen“ und die „anglophile“ und die britischen Agenten, die freien Lauf lassen, die internationalen finanziellen Interessen, und viele sind erlaubt Andere.“ (The Wartime Journals)

GENERAL GEORGE VAN HORN Mosely, in der New York Tribune, 29. März 1939

„Der Krieg jetzt vorgeschlagen wird, ist für den Zweck der ganzen Welt jüdischen Einfluss zu etablieren.“

HERDER, JOHANN GOTTFRIED. 18. Jahrhundert deutsche Philosoph.

durch die freie und natürliche wirtschaftliche Entwicklung ihrer einheimischen Bevölkerung zu verzögern. ( „Hebräer“ in Ideen)

BONAPARTE, NAPOLEON. Französisch Staatsmann, allgemein.

„Die Juden vorgesehenen Truppen für meine Kampagne in Polen, aber sie sollten mich zu erstatten: Ich fand bald heraus, dass sie für alles , was nicht gut sind , aber alte Kleidung zu verkaufen …“
„Gesetze zu erlassen müssen überall , dass das allgemeine Wohlbefinden in Kraft gesetzt werden die Regierung nicht mit Gleichgültigkeit auf dem Weg eine verabscheuungswürdige Nation nimmt , ist in Gefahr Besitz aller Provinzen Frankreichs sehen können die Juden sind die Master – Räuber des modernen Zeitalters;.. sie die Aasvögel der Menschheit … „sie müssen sein mit politischen Gerechtigkeit behandelt, nicht mit der Zivil Gerechtigkeit. Sie sind sicherlich nicht wirkliche Bürger. “
“ Die Juden haben geübt Wucher seit der Zeit von Moses, und unterdrückt die anderen Völker. Inzwischen waren die Christen nur selten Wucherer, Schande fallen in , wenn sie dies taten.
Wir sollten die Juden aus dem Handel zu verbieten, weil sie es missbrauchen … Die Übel der Juden tun stammen nicht von Einzelpersonen, sondern von der grundlegenden Natur dieses Volkes. „(Von Napoleons Reflexionen und von Reden vor dem Staatsrat am April 30 und 7. Mai 1806.) „Nichts verächtlicher könnte von Ihnen als der Empfang der Juden geschehen. Ich beschloss , die Juden zu verbessern. Aber ich will nicht mehr von ihnen in meinem Reich. Tatsächlich, ich habe alles getan , was meine Verachtung der übelsten Nation in der Welt zu beweisen. „(Brief an seinen Bruder Jerome, König von Westfalen, 6. März 1808)
(1) Jeder große und kleine Jude ist der Hausierhandels erneuern müssen jedes Jahr seine Lizenz.
(2) Schecks und andere Verpflichtungen sind nur einlösbar , wenn der Jude beweisen kann , dass er das Geld , ohne zu betrügen erhalten hat. (Verordnung vom 17. März

DE GAULLE, CHARLES. 20. Jahrhundert Französisch Politiker. TheZionist Verwicklung in den Nahen Osten in einer Pressekonferenz vom 27. November Adressierung, 1967, bemerkte er:

„Die Juden bleiben, was sie zu allen Zeiten gewesen sein: eine Elite Menschen, selbstbewusst und dominierend.“

SAND, George (Amantine Dupin Dudevant). 19. Jahrhundert Französisch Romancier.

„Ich sah im“ wandernden Juden „die Personifizierung des jüdischen Volkes, im Mittelalter verbannt. Trotzdem sind sie wieder einmal sehr reich, aufgrund ihrer unfehlbaren rude Gefräßigkeit und ihre unermüdliche Tätigkeit. Mit ihrer Hartherzigkeit, die sie verlängern gegenüber Menschen anderer Religionen und Rassen sind sie an der Stelle machen sich die Könige der Welt. wird dieses Volk seine Hartnäckigkeit danken kann, dass Frankreich innerhalb von 50 Jahre Judized werden. schon einige weise Juden prophezeien offen dafür. “ (Brief an Victor Lorie, 1857)

Gemeinschaft Straßburg, Frankreich. In einer Ansprache an die ASSEMBLEE in1790, im Gegensatz der Stadt revolutionären Führer Staatsbürgerschaft für Juden, denn:

„Jeder wusste, dass die inhärenten schlechten Charakter der Juden und niemand bezweifelte, dass sie Ausländer waren … Lassen Sie die“ Aufklärer „zu stoppen, die Heiden zu diffamieren, indem sie für die Schuld, was mit den Juden falsch ist. Ihr Verhalten ihre eigene Schuld ist. Vielleicht sind die Juden könnte schließlich jeden Aspekt ihrer Trennung und all die Merkmale ihrer Natur aufgeben Lassen sie uns sitzen und warten, bis das passiert,.. wir könnten sie sie verdient Gleichheit zu beurteilen (Tres Humble Adresse qui Presente la Commune de la Ville Strasbourg)

ROBERTS, STEPHEN H. des 20. Jahrhunderts australische Historiker. Obwohl hostileon fast jedem Punkt zum Nationalsozialismus, seine das Haus , das Hitler Builtdoes zugeben , dass Juden eine Bedrohung in Deutschland waren:

„Es ist nutzlos zu bestreiten, dass Grab jüdischen Probleme in Deutschland existierte. Die Nation in der unglücklichen geographischen Lage war die erste Etappe in der ewigen Push nach Westen der polnischen Juden zu sein. Es sei denn gezwungen, neigten sie dazu, in Berlin und Hamburg zu stoppen, wo sie eine unangemessen Anteil der guten fachlichen Positionen erhalten. In Berlin zum Beispiel, wenn die Nazi an die Macht kam, 50,2 Prozent der Anwälte waren Juden. In der Medizin, 48 Prozent der Ärzte waren Juden, und es wurde gesagt, dass sie systematisch erfasst die wichtigsten Krankenhaus Beiträge. die Juden die größten und wichtigsten Berliner Zeitungen im Besitz, und sie große Eingriffe in das Bildungssystem gemacht hatte. „

FRANCO, FRANCISCO. 20. Jahrhundert spanische Staatsmann . In seinem victoryspeech in Madrid, am 19. Mai 1939 erklärte er:

„Lasst uns nicht der Illusion sein. Der jüdische Geist, der für die Allianz der großen Hauptstadt mit dem Marxismus und war die treibende Kraft hinter so viele anti-spanischen revolutionären Vereinbarungen verantwortlich war, wird nicht los an einem Tag bekommen werden.“

Primo de Rivera, JOSE. 20. Jahrhundert spanischen politischen Reformer (assassinatedby die Kommunisten). Er betonte , dass die Instrumente der jüdischen dominationin der modernen Welt sind Geld und die Presse, und dass der Kommunismus ein instrumentof internationalen jüdischen Kapitalismus verwendet zu zerschlagen und danach thenations regieren. (El Estado Nacional)

HH BEAMISH, in einem New Yorker Adresse, den 30. Oktober – 1. November 1937

. „Im Jahr 1848 wird das Wort“ Antisemitismus „wurde von den Juden erfunden , die Verwendung des Wortes zu verhindern“ Jude “ ist das richtige Wort für sie ist“ Jude „…
“ Ich beschwöre euch alle genau zu sein – sie nennen Juden. Es gibt keine Notwendigkeit , sich auf dieser Judenfrage empfindlich zu sein. Sie müssen sie in diesem Land gegenüber . Der Jude sollte hier zufrieden sein. Ich war hier 47 Jahre vor; Ihre Türen waren offen für die Juden geworfen und sie waren frei. Nein , er hat dich unbedingt an der Kehle bekam -. Das ist euer Lohn „

Christea, PATRIARCH. 20. Jahrhundert rumänischen Prälat.

„Die Juden haben eine Epidemie von Korruption und soziale Unruhen verursacht Sie die Presse zu monopolisieren, die mit ausländischer Hilfe, die geistigen alle Schätze der Rumänen flays zu verteidigen uns eine nationale und patriotische Pflicht ist -… Nicht den Antisemitismus Mangel an Maßnahmen der Pest zeigen würde, um loszuwerden, dass wir faul sind Feiglinge, die wir uns in unseren Gräbern lebendig vorgetragen werden. Warum sollten wir nicht von diesen Parasiten loszuwerden, die rumänische und Christian Blut saugen? Es ist logisch, und heilig, gegen sie zu reagieren. “ (New York Herald Tribune, 17. August 1937)

HOUSTON STEWART CHAMBERLAIN, Welt berühmte Autor von Foundations of theNineteenth Jahrhunderts, Bd. I, Seite 337

„Die Offenbarung Christi hat keine Bedeutung für den Juden … Ich habe zu finden, in der Erwartung, durch eine ganze Bibliothek jüdischer Bücher gesucht – natürlich nicht der Glaube an die Gottheit Christi, noch die Idee der Erlösung, aber die rein menschliche Gefühl für die Größe des Leidens Savior -. aber vergeblich ein Jude, der fühlt, dass ist in der Tat nicht mehr als Jude, sondern ein Denier von Judiasm Und während wir, auch in Mohammeds Koran, zumindest eine vage Vorstellung von finden. die Bedeutung Christi und tiefe Verehrung für seine Persönlichkeit, ein kultivierter führenden Jude des neunzehnten Jahrhunderts (Graetz) ruft Christus „die neue Geburt mit der Totenmaske“, die neue und schmerzhafte Wunden auf dem jüdischen Volk zugefügt, er nichts anderes sehen können in ihm. im Hinblick auf das Kreuz, das er versichert uns, dass „die Juden für ihre geistige Verbesserung nicht über diese krampfhafte Emotion erfordern „, und fügt hinzu:“ insbesondere nicht in den mittleren Klassen der Einwohner der Städte. „Sein Verständnis geht weiter. In einem Buch, im Jahre 1880 veröffentlicht, von einem spanischen Juden (Mose de Leon) Jesus Christus ist ein „toter Hund“ genannt, das liegt „in einem Misthaufen begraben.“ Außerdem haben die Juden gekümmert im letzten Teil der verschiedenen Ausgaben nineteens Jahrhundert (natürlich auf Hebräisch Ausgabe) von der sogenannten „getadelt Passagen“ aus dem Talmud, die Stellen in der Regel, in denen ausgelassen Christus unsere Verachtung und Hass als ausgesetzt ist „Narr“, „Zauberer“, „gemeiner Mensch“, „Götzendiener“, „Hund“, „Bastard“, “ Kind der Lust, „etc .: so auch seine erhabene Mutter.“

Adrien Arcand, kanadischen politischen Führer der 1930er Jahre

. „Durch ihre (Juden) internationale Nachrichtenagenturen, sie Ihre Gedanken formen und haben sehen Sie die Welt nicht, wie sie ist, sondern wie sie wollen, dass es zu sehen Durch ihre Kino, sie sind die Erzieher der Jugend – und mit nur einem Film in zwei Stunden, kann das Gehirn eines Kindes auszulöschen, was er in sechs Monaten im Hause gelernt hat, der Kirche oder der Schule. „

NESTA WEBSTER, in ihrem Buch Deutschland und England

„England wird nicht mehr von Briten kontrollierten wir unter der unsichtbaren jüdischen Diktatur sind -.. Eine Diktatur, die in allen Bereichen des Lebens zu spüren ist“

HENRY WALLACE, Handelsminister unter Präsident Harry Truman , schrieb in seinem Tagebuch , dass im Jahr 1946

„Truman“ geärgert „über jüdische Druck, fügte er hinzu zionistische Herrschaft über Palästina. Wallace unterstützen“ Pres. Truman äußerte sich sehr als „löschte“ mit den Juden. Er sagte, dass „Jesus Christus könnte ihnen nicht gefallen, als er hier auf der Erde war, wie konnte jemand erwarten, dass ich kein Glück haben würde?“ Pres. Truman sagte er für sie keinen Gebrauch von Hand und kümmerte sich nicht darum, was mit ihnen passiert ist. „

William Jennings Bryan, dreimal die Demokratische Partei Kandidat forPresident sagte:

„New York ist die Stadt von Privileg. Hier ist der Sitz der unsichtbaren Macht durch die alliierten Kräfte der Finanzwelt und Industrie vertreten. Diese unsichtbare Regierung ist reaktionär, Finster, skrupellos, Söldner und Schäbigkeit. Es ist in nationalen Ideale zu wollen und ohne Diese Art der Regierung des Gewissens … muss gegeißelt und vernichtet werden. „

HENRY ADAMS (Nachkomme von Präsident John Adams), in einem Brief an JohnHay, Oktober 1895

„Die Judenfrage ist wirklich die schwerste unserer Probleme.“

SPRING-REIS, SIR CECIL. 20. Jahrhundert britischer Politiker.

„Eins nach dem anderen, die Juden sind die Erfassung der wichtigsten Zeitungen von Amerika. (Brief vom November 1914 an Sir Edward Grey, Außenminister. Briefe und Freundschaften)

CAPOTE, TRUMAN. 20. Jahrhundert amerikanischer Schriftsteller. In einem Interview griff er „die zionistische Mafia“ monopolisieren veröffentlicht heute, und protestierte eine Tendenz , Dinge zu unterdrücken , die mit jüdischen Genehmigung nicht erfüllen. (Playboy – Magazin, im März 1968)

VOLTAIRE (Francois Marie Arouet) des 18. Jahrhunderts Französisch Philosoph, Schriftsteller.

„Warum hassten die Juden Es ist die unvermeidliche Folge ihrer Gesetze,? Sie entweder alle zu erobern oder durch die ganze Menschheit gehaßt werden …“
„Das jüdische Volk wagt einen unversöhnlichen Hass gegen alle Nationen anzuzeigen, und Revolten gegen alle Meister;. immer abergläubisch, immer gierig nach dem wohl~~POS=TRUNC von anderen genossen, immer barbarisch – im Unglück und unverschämt in Wohlstand Kriecherei “ (Essai sur le Moeurs)
„Sie scheint mir die tollsten von der Partie zu sein. Die Kaffern, die Hottentotten, und die Neger von Guinea sind viel vernünftiger und ehrlicher Menschen als Ihre Vorfahren, die Juden. Sie haben alle Nationen übertroffen in impertinent Fabeln in einem schlechten Verhalten und in die Barbarei. Sie verdienen , bestraft zu werden, denn das ist dein Schicksal. “ (Aus einem Brief an einen Juden, der ihm geschrieben hatte, klagte über seinen „Antisemitismus.“
Examen des Quelques Einwände … dans L’Essai sur le Moeurs.) „Du nur in den Juden ein unwissender und barbarischen Menschen, die für eine lange Zeit haben die schmutzigsten Geiz an den abscheulichsten Aberglaube verbunden zu finden und den meisten unbesiegbar Hass aller Völker , die sie tolerieren und zu bereichern. “ ( „Juif“ Dictionnaire Philosophique)
„Ich weiß , dass es einige Juden in den englischen Kolonien. Diese marranos gehen überall dort , wo Geld zu machen ist … Aber ob diese beschnitten , die alte Kleidung verkaufen behaupten , dass sie aus dem Stamm Naphtali oder Issachar ist nicht die geringste Bedeutung. Sie sind einfach, die größten Halunken, der jemals das Gesicht der Erde beschmutzt haben. “ (Brief an Jean-Baptiste Nicolas de Lisle de Sales, 15. Dezember 1773. Correspondance.
86: 166) . „Sie sind alle von ihnen, geboren mit Fanatismus in ihren Herzen tobt, genauso wie die Bretonen und die Deutschen mit blonden Haaren geboren ich nicht im geringsten überrascht wäre , wenn diese Leute würden nicht eines Tages werden tödlich für die Menschheit. “ (Lettres de Memmius ein Ciceron, 1771)

CAN NOT, E. 19. Jahrhundert Französisch Reformer. In La Renovierung, journalof die sozialistische Schule von Charles Fourier.

„Juden! Zu den Höhen des Sinai … ich mich demütig zu heben. Ich stehe aufrecht und rufen Sie im Namen aller meiner bescheidenen Gleichen, all derer, die Ihre Beraubung zu Kummer gebracht hat, die im Elend starb durch Sie und deren zitternde Schatten werfen Ihnen: Juden für Kain und Ischariot, lassen Sie uns, lassen Sie uns Ah, überqueren das Rote Meer wieder, und gehen Sie dort in die Wüste, in das gelobte Land, das auf Sie wartet, das einzige Land! fit für dich; o du böse, unhöflich und unehrliche Menschen, gehen dort !!! ( „Israel“)

Quelle: Jude Uhr

Beitrag kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neuesten Nachrichten

To Top